Vier Tote bei Angriff auf Nato-Konvoi in Pakistan

Islamabad - Bewaffnete Angreifer haben im Nordwesten Pakistans Lastwagen mit Nachschub für die internationalen Truppen in Afghanistan attackiert. Dabei sind mindestens vier Menschen getötet worden.

Wie ein Verwaltungsbeamter am Freitag mitteilte, griffen 15 bis 20 Bewaffnete im Morgengrauen einen Parkplatz in der Provinzhauptstadt Peshawar mit Panzerfäusten und Sturmgewehren an. Mindestens zehn Fahrzeuge seien in Flammen aufgegangen und ausgebrannt. Bei den Toten handelt es sich den Angaben zufolge um Wachleute.

Was dürfen deutsche Soldaten in Afghanistan?

Was dürfen deutsche Soldaten in Afghanistan?

Im vergangenen Jahr waren bei Überfällen auf Nachschubkonvois der Nato mehr als 200 Transport- und Militärfahrzeuge zerstört worden. Für die Angriffe wurden zumeist radikal-islamische Extremisten verantwortlich gemacht. Die internationalen Truppen in Afghanistan beziehen rund 80 Prozent ihres Nachschubs über Pakistan. Die wichtigste Route führt über Peshawar und den Khyber-Pass.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Was Forscher bei einer Grabung am Ur-Rhein entdeckt haben, könnte von großer Bedeutung für die Menschheitsgeschichte sein. Der knapp zehn Millionen Jahre alte Fund wirft …
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals
Schock beim Radiosender Ekho Moskvy: Ein Mann hat am Montag einer Moderatorin des kremlkritischen Radiosenders mit einem Messer in den Hals gestochen.
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals

Kommentare