+
Beim Einsturz einer Brücke in Tschechien sind vier Menschen ums Leben gekommen.

Hunderte Helfer im Einsatz

Mehrere Tote bei Brücken-Einsturz

Prag - Beim Einsturz einer Brücke in Tschechien sind vier Menschen ums Leben gekommen. Wie die Behörden am Freitag mitteilten, wurden zwei weitere Männer bei dem Unglück am Vortag verletzt, einer von ihnen schwer.

Nach dem Einsturz einer Brücke in Tschechien sind vier Arbeiter tot geborgen worden. Die Behörden rechneten nicht mit weiteren Opfern, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag mit. Zwei Bauarbeiter konnten mit teils schweren Verletzungen aus den Trümmern gerettet werden. Unter den Toten sind Tschechen und Slowaken. Mehr als 70 Retter hatten in der Gemeinde Vilemov seit Donnerstag mit Spürhunden, Händen und Schaufeln nach den Vermissten gesucht.

Die Brücke in der zentralen Region Vysocina war bei Sanierungsarbeiten überraschend in zwei Teile zerbrochen. Warum das Gewölbe über einen Bach nachgab, sollen nun Sachverständige klären. Die Stein- und Betonbrücke aus dem Jahr 1926 galt nach Angaben der Kreisverwaltung nicht als einsturzgefährdet.

dpa

Tote bei Brückeneinsturz in Tschechien: Bilder

Tote bei Brückeneinsturz in Tschechien: Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher entwickeln Fangarm für Tiefseeorganismen
New York (dpa) - Mit einem neuartigen Fangarm können Organismen der Tiefsee eingesammelt werden, ohne sie zu zerquetschen.
Forscher entwickeln Fangarm für Tiefseeorganismen
Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 
Ein Jäger ist gerade dabei, Wildtiere vor der Ernte aus einem Feld zu treiben, als ein Schuss fällt und der Mann zusammenbricht. Die Kriminalpolizei ermittelt. 
Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 
Lotto am Mittwoch vom 18.07.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.07.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 4 Million Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.07.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt
Am Montagnachmittag findet eine Frau ihre fünfjährige Tochter in der Wohnung des Vaters (63) – beide liegen leblos auf dem Boden. Einen Tag später bestätigen sich die …
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.