+
Polizisten eskortieren in Rothschild (USA) eine Familie aus einem Wohnhaus. 

Tatverdächtiger in Gewahrsam

Vier Tote nach Schüssen an drei Orten in US-Staat Wisconsin

Weston - Binnen drei Stunden sind in drei benachbarten Dörfern in den USA vier Menschen getötet worden, darunter ein Polizist.

Ein Tatverdächtiger sei in Gewahrsam, es bestehe keine Gefahr mehr, hieß es am Mittwochabend (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz der Polizei in Weston im nördlichen Bundesstaat Wisconsin.

Zunächst waren Medienberichten zufolge am Mittag bei einem Familienstreit in einer Bank im Ort Rothschild zwei Menschen angeschossen worden. Später fielen demnach auch in einer Anwaltskanzlei in Schofield und schließlich in einem Mehrfamilienhaus in Weston Schüsse - in beiden Orten kam jeweils ein Mensch ums Leben.

Das Wohnhaus wurde evakuiert, als die Polizei dort den mutmaßlichen Täter stellte. Er hatte sich dort verbarrikadiert, wie der Sender ABC berichtete. Nach mehrstündigen Verhandlungen mit der Polizei gab es demnach einen Schusswechsel. Der Verdächtige wurde verletzt abgeführt. Nahegelegene Schulen und ein Krankenhaus wurden zwischenzeitlich abgeriegelt. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Internationale Drogenbande ausgehoben - Kokain im Millionenwert
Spanische Polizisten finden 400 Kilogramm Kokain in einem Segelboot. Dann kommen sie im Zuge der Ermittlungen einem großen Drogenring auf die Spur. Dieser agierte in …
Internationale Drogenbande ausgehoben - Kokain im Millionenwert

Kommentare