+
Polizisten stehen am Freitag in Paris neben einem Bus, der in einem Tunnel gegen die Decke prallte.

In Paris

Touristenbus kracht gegen Tunneldecke: Vier Verletzte

Vier Menschen wurden verletzt, als ein Touristenbus in Paris gegen die Decke eines Tunnels krachte. Ein Mensch erlitt schwere Verletzungen.

Bei der Kollision eines Touristenbusses mit einer Tunneldecke sind in Paris vier Menschen verletzt worden. Der offene Doppeldeckerbus blieb nach Feuerwehrangaben am Freitag im Zentrum der französischen Hauptstadt an einer Tunneleinfahrt hängen. Ein Mensch erlitt schwere Verletzungen. Der Bus war wegen einer Umleitung von seiner üblichen Strecke abgewichen. Die Höhe des Tunnels war für den Doppeldecker aber nicht ausreichend. Zugelassen ist der Tunnel an der bekannten Brücke Alexandre III am Ufer der Seine für Fahrzeuge mit einer Höhe von maximal 3,90 Metern. 

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
Eine Frau steht vor einer Kirche und hört plötzlich Stimmen. Kurze Zeit später finden Anwohner die 20-Jährige, wie sie sich mit ihren eigenen Händen die Augen auskratzt.
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Das staatliche Glücksspiel-System scheint vor dem Aus zu stehen. Kritiker warnen vor dem Lotto-Kollaps und erklären, wie es dazu kommen konnte.
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Heidelberg: Polizei schießt auf Mann mit Messer 
In Heidelberg war ein Mann mit einem Messer bewaffnet unterwegs. Als er mit damit auf Polizisten zuging, schossen sie auf ihn. 
Heidelberg: Polizei schießt auf Mann mit Messer 
Betrunkener Ehemann bittet Polizei um ungewöhnlichen Gefallen
Ein betrunkener Ehemann hat sich am Samstagabend mit einem ungewöhnlichen Wunsch an die Polizei gewandt. Der 34-Jährige wollte in seinem Zustand auf keinen Fall nach …
Betrunkener Ehemann bittet Polizei um ungewöhnlichen Gefallen

Kommentare