+
Bei einer Explosion in Wuppertal sind mehrere Häuser zumindest teilweise eingestürzt

Verletzte bei Häuserexplosion in Wuppertal

Wuppertal - Eine Explosion hat vier Menschen in Wuppertal verletzt, davon einen Mann lebensgefährlich. Ein Haus stürzte ein, ein anderes wurde stark beschädigt.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte sich Gas entzündet, wie die Polizei berichtete. Aus dem Keller des völlig zerstörten Hauses konnte sich ein 70-jähriger Bewohner mit lebensgefährlichen Verbrennungen selbst befreien.

Die Wucht der Explosion beschädigte das Nachbarhaus stark. Ein Teil ist einsturzgefährdet. Die Feuerwehr barg die drei Bewohner aus den Trümmern. Eine 78-jährige Frau, ihr 69-jähriger Ehemann und eine 61-Jährige kamen ins Krankenhaus. Die genaue Ursache der vermuteten Gasexplosion war zunächst ebenso unklar wie die Höhe des Schadens. Die Ermittlungen dauerten an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Nach starken Erdstößen in Tibet gibt es in der abgelegenen Bergregion bisher keine Berichte über Tote oder Verletzte. Mehrere Häuser wurden aber beschädigt.
Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Ein Hubschrauber und ein Kleinflugzeug stoßen über einem Waldstück in Südengland zusammen. Augenzeugen berichten von einem „lauten Knall“. Vier Menschen kommen bei dem …
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer

Kommentare