US-Gefängnis

Vierfacher Mörder wieder gefasst

Lansing - Nach seiner Flucht aus einem Gefängnis und der Entführung einer Frau hat die US-Polizei einen Vierfach-Mörder  festgenommen. Er war durch ein Loch in einem Zaun geflüchtet.

Der 40-Jährige war Medienberichten zufolge am Sonntag aus der Haft im US-Staat Michigan ausgebrochen. Dabei war der Mann vermutlich durch ein Loch in einem Zaun geflüchtet, wie der TV-Sender ABC am Montag unter Berufung auf Mitarbeiter des Gefängnisses berichtete. Der Ausbruch sei in der Nacht zu Montag (Ortszeit) bemerkt worden.

Auf seiner Flucht hatte der Mann eine Frau entführt und war mit ihrem Auto mehr als 200 Kilometer in den benachbarten Bundesstaat Indiana gefahren, wo er im Laufe des Montags gestellt wurde. Zuvor war die Frau beim Stopp an einer Tankstelle entkommen.

Mann war im Besitz eines Teppichmessers

Einzelheiten zur Festnahme des Täters lagen laut CNN zunächst nicht vor. Dem Sender zufolge sei der Mann in Besitz eines Teppichmessers sowie eines Hammers gewesen. Er habe sie aber nicht verletzt, zitierte CNN die Entführte. Nach Behördenangaben wurde der Mann für die 1993 begangenen Morde an vier Menschen zu mehrmals lebenslanger Haft verurteilt. Das Strafrecht in den USA lässt ein solche Haftstrafe zu.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: So sehen Sie die Ziehung live im TV und Stream
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: So sehen Sie die Ziehung live im TV und Stream
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Ekel masturbiert vor 19-Jähriger im Regionalexpress - Polizei veröffentlicht dieses Foto
Einfach widerlich! Ein Mann hat am Dienstagnachmittag in einem Regionalexpress von Euskirchen nach Köln vor einer jungen Frau masturbiert. Mit diesem Foto fahndet die …
Ekel masturbiert vor 19-Jähriger im Regionalexpress - Polizei veröffentlicht dieses Foto
Darum ist dieses Dashcam-Video der Polizei etwas fürs Herz
Wenn die Polizei Dashcam-Videos veröffentlicht, sind meistens wilde Verfolgungsjagden oder dramatische Szenen zu sehen. Dass es auch ganz andere Aufnahmen gibt, zeigt …
Darum ist dieses Dashcam-Video der Polizei etwas fürs Herz

Kommentare