Gefährliche "Süßigkeiten"

Vierjährige verteilt Heroin in US-Kita

Dover - Ein vierjähriges Mädchen hat in einer Kindertagesstätte in den USA mit Heroin gefüllte Tütchen an andere Kinder verteilt. Die kleine Nachwuchs-Dealerin trifft aber keine Schuld.

Das Kind hatte die fast 250 Tütchen in einem Rucksack gefunden, den ihre Mutter ihr mit auf den Weg gab, nachdem der Hund der Familie den Rucksack des Mädchens zerstört hatte. Sie hielt das weiße Pulver für Süßigkeiten.

Mehrere Kinder, die mit den Tütchen in Kontakt kamen, wurden vorsorglich im Krankenhaus untersucht und anschließend entlassen. Die 30 Jahre alte Mutter dreier Kinder aus Selbyville (Delaware) wurde festgenommen und kam gegen eine Kaution von 6000 Dollar auf freien Fuß, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leben im All? Entdeckung lässt Forscher hoffen
Liège - Wissenschaftler haben rund um einen Zwergstern in unserer kosmischen Nachbarschaft sieben erdähnliche Planeten entdeckt. Auf sechs von ihnen könnte Leben möglich …
Leben im All? Entdeckung lässt Forscher hoffen
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 22. Februar 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Österreicher überrollt seine kleine Tochter mit dem Traktor
Wien - In Österreich hat ein Mann seine zweijährige Tochter mit dem Traktor überrollt und dabei tödlich verletzt. Der 37-Jährigen wurde nun wegen fahrlässiger Tötung …
Österreicher überrollt seine kleine Tochter mit dem Traktor
Neue Spezies? Forscher machen spektakuläre Entdeckung in dieser Höhle
Naica - Forscher haben in einem mexikanischen Höhlensystem bis zu 60.000 Jahre alte lebende Mikroorganismen gefunden, die in Kristalle eingeschlossen waren. Handelt es …
Neue Spezies? Forscher machen spektakuläre Entdeckung in dieser Höhle

Kommentare