Vierjähriger von Schulbus überrollt - tot

Gevelsberg - Bei einem Unfall im westfälischen Gevelsberg ist ein vier Jahre alter Junge von einem Schulbus überrollt worden und gestorben. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch unklar.

Das Kind war am Montag mit seiner Mutter auf dem Weg in den Kindergarten, als er an einer Kreuzung unter die hinteren Reifen des Busses geriet.

Wie es dazu kommen konnte, ist laut Polizei noch unklar. Der voll besetzte Schulbus habe das Kind wohl beim Abbiegen erfasst. Nach ersten Ermittlungen hätten die Ampeln an der Kreuzung sowohl für die Fußgänger als auch für den Bus auf grün gezeigt. Der kleine Junge starb noch am Unfallort. Die 34 Jahre alte Mutter des Kindes verletzte sich bei dem Unfall schwer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare