Vierjähriger von Schulbus überrollt - tot

Gevelsberg - Bei einem Unfall im westfälischen Gevelsberg ist ein vier Jahre alter Junge von einem Schulbus überrollt worden und gestorben. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch unklar.

Das Kind war am Montag mit seiner Mutter auf dem Weg in den Kindergarten, als er an einer Kreuzung unter die hinteren Reifen des Busses geriet.

Wie es dazu kommen konnte, ist laut Polizei noch unklar. Der voll besetzte Schulbus habe das Kind wohl beim Abbiegen erfasst. Nach ersten Ermittlungen hätten die Ampeln an der Kreuzung sowohl für die Fußgänger als auch für den Bus auf grün gezeigt. Der kleine Junge starb noch am Unfallort. Die 34 Jahre alte Mutter des Kindes verletzte sich bei dem Unfall schwer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Kommentare