Fleisch gilt als Delikatesse

Vietnam: Hundedieb muss hinter Gitter

Hanoi - Weil er sechs Hunde gestohlen hat, muss ein 22-Jähriger in Vietnam für ein Jahr hinter Gitter.

Nach vielen Jahren sei dies die erste Gefängnisstrafe für einen Hundedieb, sagte Le Hong Nguyet, Richter am Volksgericht in Ba Ria Vung Tau, am Freitag. In dem südostasiatischen Land werden häufig Hunde gestohlen, ihr Fleisch gilt dort als Delikatesse.

Weil die Strafen dafür nach Ansicht vieler Dorfbewohner zu lasch seien, griffen sie in der Vergangenheit immer wieder zur Selbstjustiz: Lokalen Medien zufolge wurden im vergangenen Jahr mindestens 20 Hundediebe totgeprügelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Bahnstrecken bei Berlin nach Brandanschlägen gesperrt
Zwei Brände an zwei Bahnanlagen in Brandenburg haben schwere Folgen für den Zugverkehr. Die Bundespolizei schließt ein politisches Motiv nicht aus.
Bahnstrecken bei Berlin nach Brandanschlägen gesperrt
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Heftige Unwetter haben am Freitagabend in mehreren Regionen Deutschlands ein Verkehrschaos ausgelöst und schwere Schäden verursacht.
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
„Ich fahre nicht mehr weiter“: Überforderte Schaffnerin stoppt Zug
400 Fußball-Fans aus Kaiserslautern, darunter 90 Risiko-Fans, feucht-fröhliche Junggesellenabschiede, nicht mehr ganz nüchterne Fahrgäste, die in die Stadt wollten - das …
„Ich fahre nicht mehr weiter“: Überforderte Schaffnerin stoppt Zug

Kommentare