Fleisch gilt als Delikatesse

Vietnam: Hundedieb muss hinter Gitter

Hanoi - Weil er sechs Hunde gestohlen hat, muss ein 22-Jähriger in Vietnam für ein Jahr hinter Gitter.

Nach vielen Jahren sei dies die erste Gefängnisstrafe für einen Hundedieb, sagte Le Hong Nguyet, Richter am Volksgericht in Ba Ria Vung Tau, am Freitag. In dem südostasiatischen Land werden häufig Hunde gestohlen, ihr Fleisch gilt dort als Delikatesse.

Weil die Strafen dafür nach Ansicht vieler Dorfbewohner zu lasch seien, griffen sie in der Vergangenheit immer wieder zur Selbstjustiz: Lokalen Medien zufolge wurden im vergangenen Jahr mindestens 20 Hundediebe totgeprügelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

151 zerstörte Wohnungen nach Londoner Hochhausbrand
151 Wohnungen wurden bei dem Brand im Londoner Grenfell Tower zerstört. Das gaben die Behörden nun bekannt.
151 zerstörte Wohnungen nach Londoner Hochhausbrand
Irre Verwandlung: 20-Jährige ändert Leben und hat jetzt diesen MEGA-PO
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis …
Irre Verwandlung: 20-Jährige ändert Leben und hat jetzt diesen MEGA-PO
Verbindungen zur Mafia: Polizei zerschlägt Drogenhändlerring
Ein erfolgreicher Schlag gegen die Drogenkriminalität gelang der Polizei in Baden-Württemberg und Italien bereits am Mittwoch. Es kam zu mehreren Verhaftungen.
Verbindungen zur Mafia: Polizei zerschlägt Drogenhändlerring
Aufruf von tschechischem AKW löst riesigen Shitstorm aus
Ein tschechischer AKW-Betreiber sucht auf eine ungewöhnliche Art nach Praktikantinnen. Sie müssen an einer Art Schönheitswettbewerb teilnehmen. Daran gibt es Kritik.
Aufruf von tschechischem AKW löst riesigen Shitstorm aus

Kommentare