Tödliche Messer-Attacke in Giesing: 43-Jähriger stirb

Tödliche Messer-Attacke in Giesing: 43-Jähriger stirb
+
Bei verheerenden Überschwemmungen im Zentrum von Vietnam sind in den vergangenen Tagen mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen.

Vietnam: Viele Tote bei Überschwemmungen

Hanoi - Bei verheerenden Überschwemmungen im Zentrum von Vietnam sind in den vergangenen Tagen mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen.

Elf weitere Menschen würden noch vermisst, sagte der Regierungsvertreter Nguyen Quang Trung am Sonntag in der Küstenstadt Danang. Nach heftigen Regenfällen seien mehr als 100.000 Häuser in den zentralen Provinzen überflutet worden, und der Straßen-, Bahn- und Luftverkehr sei schwer betroffen. Demnach war es die schlimmste Überschwemmung seit 1999.

Trung sagte, die Regenfälle hielten auch am Sonntag in den Provinzen Quang Ngai und Binh Dinh weiter an. Dort seien 20 der 34 Todesopfer registriert worden. Die Schäden würden auf rund 48 Millionen Euro geschätzt. Angesichts eines neuen Tiefdruckgebiets über dem Südchinesischen Meer wurden am Samstag rund 20.000 Menschen in Sicherheit gebracht, darunter auch hunderte Touristen. Das Fernsehen zeigte überflutete Häuser in den UN-Weltkulturerbstätten Hoi An und Hue.

Vor gut einer Woche waren in Vietnam rund 600.000 Menschen vor dem herannahenden Taifun "Haiyan" in Sicherheit gebracht worden. "Haiyan" zählte zu den stärksten Wirbelstürmen seit Beginn der Wetteraufzeichnung und hinterließ auf den Philippinen eine Spur der Zerstörung, bevor er über das Südchinesische Meer raste. Allerdings blieb Vietnam das Schlimmste erspart, da sich der Sturm beim Eintreffen auf der Küste bereits stark abgeschwächt hatte.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf deutscher Fregatte: „Standen vor einer gleißenden Feuerwand“
Auf der deutschen Fregatte "Sachsen" hat es beim Abfeuern einer Flugabwehrrakete einen schweren Unfall gegeben.
Schwerer Unfall auf deutscher Fregatte: „Standen vor einer gleißenden Feuerwand“
Erste Familien starten in die Sommerferien
Wenn drei benachbarte Bundesländer gleichzeitig in die Sommerferien gehen, herrscht an Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt Hochbetrieb. Viele haben sich darauf …
Erste Familien starten in die Sommerferien
Panische Ratte frisst Geld in indischem Bankautomaten
Tinsukia (dpa) - Eine Ratte hat sich in Indien eine Mahlzeit im Wert von mehr als 15.000 Euro gegönnt - in Form von Geldscheinen in einem Bankautomat.
Panische Ratte frisst Geld in indischem Bankautomaten
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.