+
Ein Huhn in China bekommt eine Impfung gegen den Vogelgrippe-Virus H5N1

Ein Huhn übertrug den Virus

Vietnam: Vierjähriger stirbt an Vogelgrippe

Hanoi - Ein vierjähriger Junge ist in Vietnam an der Vogelgrippe gestorben. Das teilte die Gesundheitsbehörde des Landes mit. Seine Familie hatte zuvor ein Huhn im Dorf gekauft und geschlachtet.

Vietnam hat den ersten Todesfall durch Vogelgrippe seit mehr als einem Jahr bestätigt: In der südlichen Provinz Dong Thap starb ein vierjähriger Junge am 4. April an dem H5N1-Stamm des Virus, teilte ein Sprecher der Gesundheitsbehörde, Doan Tan Buu am Dienstag mit. Seinen Angaben zufolge bekam der Junge am 23. März Fieber und andere Symptome, nachdem seine Familie ein Huhn geschlachtet hatte. Das Huhn habe sie in einem Dorf gekauft, in dem Untersuchungen später Vogelgrippe-Infektionen bei Geflügel bestätigten. Der letzte Todesfall durch Vogelgrippe war im Februar vergangenen Jahres gemeldet worden. Der jüngste Todesfall hat keine Verbindung zu der neuen Variante des Virus H7N9, an der in China seit Februar sieben Menschen gestorben sind.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Filzmoos - Etwa 100 Wintersportler haben am Montag im österreichischen Pongau mehr als eine Stunde lang in einem defekten Sessellift festgesteckt.
Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Vitoria (dpa) - Aus Angst vor einer Gewalteskalation haben 16 Städte im brasilianischen Bundesstaat Espírito Santo die Karnevalsfeiern abgesagt. Grund sei die Krise der …
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Laußig - Mit einer Axt und einer Machete bewaffnet ist ein 58-Jähriger in Laußig (Sachsen) auf seinen Nachbarn losgegangen.
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen
Kopfschmerzen können einem den Alltag vermiesen. Auf lange Sicht gefährden sie sogar die berufliche Existenz. Medikamente helfen nicht immer - manchmal tut es Sport.
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen

Kommentare