+
Er hat es geschafft: Der kleine Sabastian hat genug Geld gesammelt, um sich ein Pony zu kaufen. 

Seine Freude ist überwältigend

Viraler Hit: Junge verkauft Limo, um sich Pony zu leisten

Burpengary - Zwei Jahre lang hat Sabastian (7) Limo verkauft, um sich seinen Herzenswunsch zu erfüllen: ein Pony. Das Video, das seine erste Begegnung mit dem Tier zeigt, geht gerade viral. 

Ein Video dieser Szene ist am Mittwoch bereits Tausende Male im Internet aufgerufen worden. „Es ist großartig“, bekommt der Junge aus dem Ort Burpengary gerade so zwischen Schluchzern heraus, während sein Vater ihn auf dem Arm hält.

Sabastian habe zu allen Gelegenheiten Limonade verkauft und das eingenommene Geld für ein Pony gespart, erzählte seine Mutter Juliana Kent der Nachrichtenagentur dpa im Heimatort der Familie. „Es wurde eine beliebte Sache unter Freunden und Nachbarn, wenn sie eine Party feierten, Sabastian anzurufen, damit er seine Limonade verkauft“, sagte sie. „Sie haben ihm immer mehr gegeben, und er hat jeden Cent gespart, den er verdiente.“ Auch Geld von der Zahnfee, zum Geburtstag und zu Weihnachten habe ihr Sohn aufbewahrt, um sich seinen größten Wunsch zu erfüllen. Zuvor hatte der Sender „CNN“ darüber berichtet.

So kamen den Angaben zufolge 3000 Australische Dollar (rund 2100 Euro) zusammen. Davon kauften die Eltern ein 13-jähriges, weißes Welsh-Mountain-Pony namens Tom - und sie überraschten Sabastian und seinen vierjährigen Bruder damit. „Es gibt nichts Kostbareres als die pure Freude deiner Kinder“, steht über dem Video der überglücklichen Kinder geschrieben, welches die Mutter bei Facebook postete.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Schreckliche Szenen an einem Badesee in Weinheim (Rhein-Neckar-Region): Eine Frau liegt am FKK-Strand, als sie plötzlich von einem Mann angefallen wird. 
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Auf der A81 zwischen Würzburg und Heilbronn ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Die Polizei Heilbronn meldet vier Tote und spricht von einem „Trümmerfeld“. …
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
Sölden (dpa) - In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Der Fels hatte sich am Nachmittag an einem Hang etwa …
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
Unbekannte töten elf Taxi-Insassen in Südafrika
Johannesburg (dpa) - In Südafrika haben Unbekannte nach einem Medienbericht ein Taxi überfallen und elf Insassen getötet. Der Minibus war in der Nähe von Colenso in der …
Unbekannte töten elf Taxi-Insassen in Südafrika

Kommentare