+
Die Queen Mary 2

Hunderte auf Luxusliner betroffen

Virus auf "Queen Mary 2" ausgebrochen

Berlin - An Bord des Kreuzfahrtschiffes "Queen Mary 2" ist ein unbekannter Virus ausgebrochen. Knapp 4.000 Menschen sind auf dem Luxusliner, mehrere hundert bemerken Symptome.

194 Passagiere und elf Besatzungsmitglieder litten an Durchfall und Übelkeit, meldete die US-Gesundheitsbehörde Center for Disease Control and Prevention auf ihrer Internetseite. Die Symptome deuteten auf einen Norovirus hin. Der hochansteckende Virus wird über verunreinigtes Wasser und Lebensmittel verbreitet und führt zu Erbrechen und Durchfall.

Die „Queen Mary 2“ liegt derzeit vor der Karibikinsel Saint Martin vor Anker. Insgesamt befinden sich 2.613 Passagiere und 1.255 Crewmitglieder an Bord des Kreuzfahrtschiffs.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
War der Neandertaler ein eher einfacher Zeitgenosse oder ein kunstsinniger Feingeist? Dem modernen Menschen gar ebenbürtig? Neue Funde befeuern die Debatte.
Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
In Nordhessen hat ein Vater offenbar seine wehrlosen Kinder misshandelt. Dabei handelt es sich um ein Zwillingspaar, dass vermutlich auf sehr schmerzhafte Weise gequält …
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil "mit Signalwirkung".
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali

Kommentare