800 Puten an Bord

Vögel in Not: Putenlaster umgekippt

Ein mit 800 Puten beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 43 in Nordrhein-Westfalen umgekippt. Zahlreiche Tiere verendeten.

Haltern am See - Der Transporter war am Donnerstagmorgen bei Haltern im südlichen Münsterland aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt, wie die Polizei mitteilte. Zahlreiche Tiere verendeten. Wie viele es genau waren, stand zunächst nicht fest. Ein Veterinär sollte entscheiden, was mit den übrigen Vögeln passiert. Menschen wurden nicht verletzt. Für die Bergungsarbeiten sollte die Autobahn in Fahrtrichtung Münster bis zum Vormittag gesperrt bleiben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnhof im französischen Nîmes geräumt - Verdächtiger festgenommen
In Nîmes startet die Spanien-Rundfahrt. Dann gibt es plötzlich einen Sicherheitsalarm am Bahnhof. Ein Mann mit Schreckschusspistole wird festgenommen.
Bahnhof im französischen Nîmes geräumt - Verdächtiger festgenommen
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der …
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Wo durch die USA vor langer Zeit Atomwaffentests durchgeführt wurden, haben Forscher jetzt eine unheimliche Entdeckung auf dem Meeresboden gemacht. 
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet

Kommentare