Auf dem Weg nach Antalya

Vogel im Triebwerk: Flieger muss umkehren

Stuttgart -  Weil ein Vogel beim Start des Flugzeugs ins Triebwerk geraten war, musste ein Flieger zum Flughafen Stuttgart zurückkehren. Er war eigentlich auf dem Weg nach Antalya.

Ein mit 274 Passagieren besetztes Flugzeug hat am Montag kurz nach dem Start vom Stuttgarter Flughafen wieder umdrehen und landen müssen. Beim Starten sei ein Vogel in das rechte Triebwerk geraten und habe es beschädigt, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft Condor. Der Pilot sei wie vorgeschrieben nach Stuttgart zurückgekehrt und habe dort sicher landen können.

Die Passagiere, die mit der Boeing 757 eigentlich in die türkische Mittelmeerstadt Antalya fliegen wollten, sollten noch am Abend mit einer Ersatzmaschine an ihr Ziel gebracht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Die Großwildjagd war seine Leidenschaft - bis die Natur auf geradezu ironische Weise zurückschlug. Jetzt hat die Tochter des getöteten Großwildjägers ihres Vaters auf …
Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Manchester -  Nach dem Anschlag bei einem Konzert der Sängerin Adriana Grande, sind alle folgenden Konzerte vorerst abgesagt. Mehr im Video.
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Bemühungen um gesunde Ernährung bleibt die Currywurst mit Pommes frites das Lieblingsessen der Deutschen in der Betriebskantine.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Hier im Eis sollten zig millionen Pflanzensamen sicher lagern, für den Fall der Fälle. Jetzt ist das Depot selbst vom Klimawandel bedroht.
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr

Kommentare