Bei Wuppertal

Vollsperrung auf A1: Mehrere Autos und ein Motorrad kollidieren

Wuppertal - Auf der A1 bei Wuppertal ist es am frühen Montagmorgen zu einem Unfall mit mehreren Autos und einem Motorradfahrer gekommen.

Nach Angaben der Feuerwehr rückten vier Rettungswagen aus, da es vier Verletzte gab. Wie schwer diese Verletzungen waren, war zunächst unklar. Der Autobahnabschnitt zwischen Wuppertal-Nord und Wuppertal-Langerfeld wurde voll gesperrt. Wie lange die Sperrung andauern würde, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Auch die Unfallursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Wildschweine verletzten mehrere Menschen in Heide
Zwei aggressive Wildschweine haben am Freitagmorgen in der Innenstadt von Heide nach ersten Angaben der Polizei mehrere Menschen angegriffen und verletzt.
Wildschweine verletzten mehrere Menschen in Heide
Millionen Todesfälle weltweit durch Umweltverschmutzung
London (dpa) - Umweltverschmutzung trägt weltweit zu jedem sechsten Todesfall bei. Eine internationale Studie ergibt, dass Belastungen von Luft, Wasser und Böden im Jahr …
Millionen Todesfälle weltweit durch Umweltverschmutzung
Studie: Naturgewalten zwangen Altes Ägypten in die Knie
Kleopatras Unterwerfung besiegelte den Untergang ihres Reiches. Zuvor hatten Hungersnöte und Seuchen das Alte Ägypten heimgesucht. Forscher vermuten als Ursache …
Studie: Naturgewalten zwangen Altes Ägypten in die Knie

Kommentare