Bei Wuppertal

Vollsperrung auf A1: Mehrere Autos und ein Motorrad kollidieren

Wuppertal - Auf der A1 bei Wuppertal ist es am frühen Montagmorgen zu einem Unfall mit mehreren Autos und einem Motorradfahrer gekommen.

Nach Angaben der Feuerwehr rückten vier Rettungswagen aus, da es vier Verletzte gab. Wie schwer diese Verletzungen waren, war zunächst unklar. Der Autobahnabschnitt zwischen Wuppertal-Nord und Wuppertal-Langerfeld wurde voll gesperrt. Wie lange die Sperrung andauern würde, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Auch die Unfallursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Polizei schreibt Umweltsünder an
Die illegale Ablagerung von Bauschutt sorgt für Ärger bei der Polizei Heilbronn. Diesem machte sie mit einer genialen Aktion Luft.
Polizei schreibt Umweltsünder an
Betrunkener Waschbär sorgt für Polizeieinsatz
Einen eher kuriosen Einsatz hatten Polizisten im unterfränkischen Bergrheinfeld. Dabei ging es um einen alkoholisierten Waschbären.
Betrunkener Waschbär sorgt für Polizeieinsatz
Blitz-Reaktion von Lokführer rettet Frau das Leben
Eine 74-Jährige hätte am Sonntag eine riskante Aktion beinahe mit dem Leben bezahlt. Nur die schnelle Reaktion eines Lokführers verhinderte Schlimmeres.
Blitz-Reaktion von Lokführer rettet Frau das Leben

Kommentare