+
Ein Polizeifahrzeug ist in der menschenleeren Kröpeliner Straße zu sehen. Foto: Joachim Mangler

Tausende evakuiert

Rostock: Entschärfung der Weltkriegsbombe abgeschlossen

10.000 Rostocker können wieder in ihre Wohnungen, Büros und Geschäfte. Die Bombenentschärfung mitten in der Stadt hat reibungslos geklappt. Die Polizei feiert einen "Held des Tages".

Rostock (dpa) - Eine 250-Kilogramm-Weltkriegsbombe mitten in Rostock ist entschärft worden. "Geschafft!!! Die Bombenentschärfung in Rostock ist abgeschlossen", twitterte die Polizei.

Zuvor war die Innenstadt komplett evakuiert worden. Davon waren Schätzungen zufolge rund 10 000 Menschen betroffen. Sie konnten anschließend wieder zurück in Wohnungen und Büros.

Sprengmeister Fred Tribanek vom Munitionsbergungsdienst benötigte für die Entschärfung eine knappe halbe Stunde. Die Polizei feierte ihn auf Twitter als "Held des Tages". Die Bombe war am Montagvormittag bei einer routinemäßigen Kontrolle eines Baufeldes gefunden worden.

Im Umkreis von 1000 Metern um den Fundort war am Mittwochmorgen ein Sperrbezirk eingerichtet worden. Ab 8.00 Uhr war es verboten, sich dort aufzuhalten. Die Verwaltung ging von rund 10.000 Menschen aus, die davon betroffen waren. Von Dienstagnachmittag an waren Lautsprecherwagen durch die Innenstadt gefahren und hatten die Einwohner auf die Evakuierung aufmerksam gemacht.

Polizei Rostock auf Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße: Mann von VW Bus erfasst
Tödlicher Unfall in Biebergemünd bei Gelnhausen. Ein Mann geht über die Straße. Dann kommt es zum Unglück.
Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße: Mann von VW Bus erfasst
Abi-Party eskaliert: verletzte Besucher - Security angezeigt
In Mülheim (NRW) ist es am frühen Samstagmorgen (14. Dezember) zu Tumulten bei einer Abi-Party im "Ballermann 6" gekommen. Die Polizei musste einschreiten.
Abi-Party eskaliert: verletzte Besucher - Security angezeigt
Polizei erschießt Mann bei Messerangriff in Mannheim
Mannheim (dpa) - Bei einem Einsatz in einer Wohnung in Mannheim haben zwei Polizisten am Morgen einen 44 Jahre alten Mann erschossen. Die beiden Beamten seien von dem …
Polizei erschießt Mann bei Messerangriff in Mannheim
Orkanartige Böen ziehen über Deutschland: Bundesamt erwartet Sturmflut im Norden
Winterwunderland oder Sonnenschein? Zunächst einmal haben Deutschland orkanartige Sturmböen im Griff. Sogar mit einer Sturmflut rechnen Experten. Alle Infos im …
Orkanartige Böen ziehen über Deutschland: Bundesamt erwartet Sturmflut im Norden

Kommentare