Verdacht auf Salmonellen

Vorsicht: Schinkenwürfel der Marke Hofmaier zurückgerufen

Der Hersteller Gelderland ruft vorsorglich Schinkenwürfel der Marke Hofmaier wegen einer möglichen Salmonellenbelastung zurück.

Emmerich - Betroffen sei das Produkt „Katenschinken gewürfelt“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 01.09.2017 und 08.09.2017 sowie der Chargennummer 419941, teilte Gelderland in Emmerich am Rhein am Dienstagabend mit. Die Schinkenwürfel werden demnach im Netto Marken-Discount in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland verkauft. Die Ware sei vorsorglich aus dem Handel genommen worden. Kunden könnten zurückgerufene Produkte zurückgeben - ein Kassenbon ist nicht nötig. Laut Gelderland waren bei einer Eigenkontrolle Salmonellen nachgewiesen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experten mahnen: Dicke Mutter, dickes Baby, dickes Kind
Dass werdende Mütter tunlichst nicht rauchen sollten, um ihr Kind nicht zu gefährden, gilt als Binse. Wie schlecht Übergewicht der Mutter sein kann, wird erst nach und …
Experten mahnen: Dicke Mutter, dickes Baby, dickes Kind
Gigantischer Eisberg treibt aufs Meer hinaus
Über Wochen hatte sich der gigantische Eisberg A68 kaum von der Stelle bewegt - jetzt macht sich der 5800 Quadratkilometer große Riese auf die Reise ins offene Meer.
Gigantischer Eisberg treibt aufs Meer hinaus
Suche nach Überlebenden in eingestürzter Schule hält Mexiko in Atem
Zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit mindestens 233 Toten wird in Mexiko weiter fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Die Zahl der Opfer steigt stündlich.
Suche nach Überlebenden in eingestürzter Schule hält Mexiko in Atem
Illegales Autorennen mit Tempo 197 in Hamburg
Die Hamburger Polizei stoppte am Mittwochabend ein illegales Autorennen. Einen 31-Jährigen konnten die Beamten nach einer Verfolgung stellen, der andere Raser flüchtete. 
Illegales Autorennen mit Tempo 197 in Hamburg

Kommentare