+
Ein Nordseeausflügler fotografiert eine heraufziehende Gewitterfront in der Nähe der Wesermündung. Foto: Ingo Wagner

Im Süden Dauerregen

Offenbach (dpa) - Heute Nachmittag ist es im Süden zunächst vielfach stark bewölkt und es fällt dort länger anhaltender Regen, der im Tagesverlauf allmählich Richtung Osten abzieht.

Ansonsten ist es zunächst wolkig oder gering bewölkt, bis zum Mittag nehmen die Wolken von der Eifel bis Schleswig-Holstein wieder zu und es kommt zu Schauern und kurzen Gewittern, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. In einem Streifen vom Schwarzwald und der Pfalz bis nach Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg bleibt es meist trocken und die Sonne kommt häufig zum Vorschein.

Die Höchstwerte liegen zwischen 16 und 20 Grad, mit Hilfe der Sonne sind bis zu 22 Grad möglich. Der Wind weht in Böen im Westen und Nordwesten stürmisch, sonst meist mäßig bis frisch aus Südwest.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare