Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets

Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets

Flugverkehr eingeschränkt, Anwohner gewarnt

Vulkan auf Philippinen spuckt Asche

Manila - Einer der aktivsten Vulkane der Philippinen hat sich mit einer riesigen Dampf- und Aschewolke zurückgemeldet.

Der Bulusan schleuderte die Asche 2000 Meter in die Luft, wie die Vulkanwarte am Freitag berichtete. Sie rief die Anwohner auf, sich vom Gipfel fernzuhalten. „Solche Eruptionen sind gefährlich“, sagte Chefvulkanologe Renato Solidum. 

Auch das Einatmen der feinen Asche, die über den Dörfern an den Hängen niederging, sei schädlich. Piloten wurden angewiesen, das Gebiet großräumig zu umfliegen. Der gut 1500 Meter hohe Bulusan ist der viertaktivste der 23 aktiven Vulkane des Landes. Er ist seit 1865 schon 16 mal ausgebrochen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeugen schildern tödlichen Geisterfahrer-Unfall anders
Zwei Tage nach dem Geisterfahrer-Unfall bei Rüsselsheim werden neue Details bekannt. Das Drama mit drei Toten ereignete sich anders als zunächst gedacht - doch viele …
Zeugen schildern tödlichen Geisterfahrer-Unfall anders
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Nicht ganz eine Woche liegt das schwere Erdbeben in Mexiko zurück. Die Suche nach Verschütteten dauert in der Hauptstadt Mexiko-Stadt noch immer an.
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Schleswig (dpa) - Archäologen haben auf der Nordseeinsel Sylt einen Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt. "Das ist einer der größten Silberschatzfunde aus …
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Polizei schreibt Umweltsünder an
Die illegale Ablagerung von Bauschutt sorgt für Ärger bei der Polizei Heilbronn. Diesem machte sie mit einer genialen Aktion Luft.
Polizei schreibt Umweltsünder an

Kommentare