1000 Meter hohe Aschewolke

Vulkan in Costa Rica ausgebrochen

San José - Naturkatastrophe in Costa Rica: Der Vulkan Turrialba im Zentrum von Costa Rica hat eine ein Kilometer hohe Aschewolke ausgestoßen.

Nach Angaben der Behörden wurde der internationale Flughafen der Hauptstadt San José geschlossen, der etwa 80 Kilometer vom Ort des Vulkans entfernt liegt. Die Flüge wurden wegen mangelnder Sicht gestrichen. Die Behörden ordneten außerdem die Evakuierung von Dörfern im Umkreis von zwei Kilometern des Vulkans an. Die Zufahrten zum Nationalpark rund um den 3340 Meter hohen Berg wurden gesperrt.

Die Aschewolken, die der Turrialba ausstieß, erreichten auch die Hauptstadt. Die Menschen in San José wurden aufgefordert, ihre Augen vor der Asche zu schützen. Mehrere Schulen schickten die Schüler nach Hause.

Nach Medienberichten war es der heftigste Ausbruch seit 1996. Auf den sozialen Netzwerken wie Twitter finden sich Bilder wie dieses von dem Ausbruch.

Der Turrialba hatte in den vergangenen Tagen bereits kleinere Aktivitäten gezeigt. Vulkanologen rechneten mit weiteren Eruptionen, wie die Zeitung „La Nación“ berichtete. Möglich sei auch der Austritt von Magma. Genaue Prognosen seien allerdings schwierig.

dpa/afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Frau putzt ihre Küche und stirbt wenige Stunden später an den Folgen
Tragischer Fall in Madrid: Eine junge Frau hat ihre Küche geputzt und ist wenige Stunden später an den Folgen gestorben.
Junge Frau putzt ihre Küche und stirbt wenige Stunden später an den Folgen
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Die Polizei stoppt einen betrunkenen Raser auf der Autobahn: Schock für die Beamten, als sie den Wagen genauer unter die Lupe nehmen.
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.