+
Der Vulkan Shinmoedake spuckt Asche und Gestein.

Vulkan in Japan spuckt Asche und Gestein

Tokio - Nach Erdbeben, Tsunami und Atom-Angst ist in Japan nun auch der Vulkan Shinmoedake erwacht. Er schleuderte Asche und Gestein in den Himmel.

Der Vulkan Shinmoedak liegt im Südwesten des Landes. Der Berg ist 1420 Meter hoch. Erst im Januar diesen Jahres war er erstmals seit 52 Jahren wieder ausgebrochen. Das Gebiet um den Vulkan wurde abgeriegelt, teilten die Behörden in Japan mit.

Über Schäden und Verletzte ist nichts bekannt. Ob der Ausbruch mit dem Erdbeben zusammenhängt, konnte ebenfalls bislang nicht geklärt werden.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Großes Polizeiaufgebot in einem Freizeitpark in England. Ein bewaffneter Mann soll zwei Angestellte einer Bowlinghalle bedrohen. Die Polizei schloss einen Terroranschlag …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt (Update unten).
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch
Sein Striptease brachte das Fass zum Überlaufen: Ohne Einladung hat ein Betrunkener auf einer Hochzeit getanzt und hat schließlich vom Bräutigam Keile bezogen.
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch
25 Männer wollen junge Frau vergewaltigen - aber damit haben sie nicht gerechnet
Es fing alles mit einem Spaß an, aber dann wurde die Situation plötzlich ernst: 25 Männer wollen eine junge Frau vergewaltigen - aber damit haben sie nicht gerechnet.
25 Männer wollen junge Frau vergewaltigen - aber damit haben sie nicht gerechnet

Kommentare