Glühende Lavafelder: 6000 Menschen mussten dauerhaft umgesiedelt werden. Foto: Dedi Sahputra
1 von 5
Glühende Lavafelder: 6000 Menschen mussten dauerhaft umgesiedelt werden. Foto: Dedi Sahputra
Der Vulkan Sinabung liegt im Norden der Insel Sumatra. Foto: Dedi Sahputra
2 von 5
Der Vulkan Sinabung liegt im Norden der Insel Sumatra. Foto: Dedi Sahputra
Mitarbeiter von Hilfsorganisationen machen sich ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten in Kathmandu. Foto: Narendra Shrestha
3 von 5
Mitarbeiter von Hilfsorganisationen machen sich ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten in Kathmandu. Foto: Narendra Shrestha
Der Vulkan spuckt heißes Gas und Asche in die Luft. Foto: Dedi Sahputra
4 von 5
Der Vulkan spuckt heißes Gas und Asche in die Luft. Foto: Dedi Sahputra
Der Sinabung ist seit Anfang Juni wieder aktiv. Foto: Dedi Sahputra
5 von 5
Der Sinabung ist seit Anfang Juni wieder aktiv. Foto: Dedi Sahputra

Vulkan spuckt Gas und erleuchtet die Nacht in Indonesien

Jakarta (dpa) - Weit leuchtet der Feuerschein des Sinabung durch die indonesische Nacht: In der Provinz North Sumatra ist der Vulkan nach Angaben des Katastrophenschutzes am Mittwoch und Donnerstag mehrfach ausgebrochen.

Der Berg spuckte heißes Gas und schleuderte Asche kilometerweit bis in die regionale Hauptstadt Medan. Der Vulkan war Anfang Juni wieder aktiv geworden. Seither haben die Behörden mehr als 6000 Menschen dauerhaft umgesiedelt, die zu nah am Berg wohnten.

Seit 2013 kam es zu mehreren kleineren Ausbrüchen des Sinabung. 16 Menschen sind im vergangenen Jahr umgekommen, 2000 leben seitdem schon in Notunterkünften.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Ex-Pfleger Högel äußert sich zu mutmaßlich ersten Taten
100 Patienten soll ein Krankenpfleger ermordet haben. Was geht in so einem Menschen vor? Nicht viel, lautet seine Antwort vor Gericht.
Ex-Pfleger Högel äußert sich zu mutmaßlich ersten Taten
Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien
Vor mehr als einer Woche brachen die schweren Brände in Kalifornien aus - und noch immer steigt die Zahl der Todesopfer. Inzwischen gibt es auch erste Berechnungen zu …
Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien
Vater von Lion-Air-Absturzopfer verklagt Boeing
Jakarta/Chicago (dpa) - Der Vater eines bei dem Flugzeugabsturz in Indonesien getöteten Passagiers hat den US-Flugzeugbauer Boeing verklagt.
Vater von Lion-Air-Absturzopfer verklagt Boeing
Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke.
Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig