Vulkanasche behindert Flugverkehr

Buenos Aires - Eine Aschewolke des chilenischen Vulkans Puyehue hat am Sonntag den Flugverkehr in Buenos Aires behindert. Mehr als 60 Flüge waren betroffen.

Über 60 Flüge wurden nach Medienangaben gestrichen. Auch in Uruguays Hauptstadt Montevideo fielen einige Flüge aus. Tausende Passagiere saßen fest. Die abgelagerte Vulkanasche wurde von starken Winden in Patagonien aufgewirbelt und nach bis Buenos Aires getragen.

Der Eyjafjalla-Vulkan und die Aschewolke

Der Eyjafjalla-Vulkan und die Aschewolke

Die beiden Flughäfen in der argentinischen Hauptstadt waren betroffen, als die Sicht am Sonntagnachmittag (Ortszeit) auf nur 6,2 Kilometer fiel, sagte Transportminister Juan Pablo Schiavi der Nachrichtenagentur Telam.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei
Abuja- Nach mehreren bangen Tagen können sie aufatmen: Zwei entführte deutsche Archäologen sind von ihren Kidnappern in Nigeria freigelassen worden. Kamen sie nach …
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei
AfD-Landeschef verlässt verärgert „Mainz bleibt Mainz“
Mainz - Aus Ärger über Attacken gegen die AfD hat ihr rheinland-pfälzischer Landeschef Uwe Junge die Fernsehfastnacht „Mainz bleibt Mainz“ vorzeitig verlassen.
AfD-Landeschef verlässt verärgert „Mainz bleibt Mainz“
Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet
Königsdorf - Ein grausames Verbrechen erschüttert die Menschen in einem Weiler in Oberbayern. Die Polizei findet in der Nacht in einem Einfamilienhaus zwei Tote und eine …
Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet

Kommentare