+
2011 ging's wie jedes Jahr rund

Wacken-Festival schon jetzt ausverkauft

Wacken - Die 75.000 Karten für das Heavy-Metal-Festival Wacken-Open-Air 2012 sind schon jetzt ausverkauft. Wir zeigen die besten Bilder der vergangenen Auflagen.

Zum siebten Mal in Folge gingen alle verfügbaren Tickets bereits im Vorverkauf über den Tisch, teilte Sprecherin Britta Kock am Mittwoch mit. Das dreitägige Festival in dem abgeschiedenen kleinen Dorf Wacken in Schleswig-Holstein hat sich seit seinem Beginn 1990 zum größten Heavy-Metal-Festival der Welt entwickelt. Acht Monate vor dem Start steht aber erst ein Teil der teilnehmenden Bands fest.

Für das Festival werden jedes Jahr rund 200 Hektar Acker in ein Festivalgelände mit fünf Open-Air-Bühnen und zwei überdachten Bühnen verwandelt. Rund hundert Bands spielen dann in der ersten Augustwoche zum Teil gleichzeitig mit einer Lautstärke von bis zu 120 Dezibel auf. Für den Sommer 2012 haben sich unter anderem die Scorpions angesagt: Die international erfolgreiche Hard-Rock-Band aus Hannover will dort die letzte Festival-Show ihrer Karriere feiern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater erstochen - 18-Jähriger gesteht Bluttat
Osterholz-Scharmbeck - Ein 18-Jähriger hat gestanden, seinen schlafenden Vater erstochen zu haben. Er sitzt in Untersuchungshaft.
Vater erstochen - 18-Jähriger gesteht Bluttat
London: 20-jähriger Bombenbastler zu 15 Jahren Haft verurteilt
London - Ein 20-Jähriger Brite, der eine selbst gebastelte Bombe in eine volle U-Bahn geschmuggelt hatte, ist von einem Gericht in London zu 15 Haft verurteilt worden.
London: 20-jähriger Bombenbastler zu 15 Jahren Haft verurteilt
Versuchte Kindesentführung - Verdächtiger nach fünf Jahren geschnappt
Marburg - Fast fünf Jahre nach der versuchten Entführung eines Kindes in Hessen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.
Versuchte Kindesentführung - Verdächtiger nach fünf Jahren geschnappt
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt.
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden

Kommentare