Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr
1 von 104
BMW R 1150 RT: Die BMW R 1150 RT wird ausschließlich bei den Eskortenfahrern in der Feldjägertruppe eingesetzt. TECHNISCHE DATEN: Antrieb 2-Zylinder 4-Takt; Leistung: 70 kW; Höchstgeschwindigkeit: ca. 200 km/h
Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr
2 von 104
ATV Yamaha Kodiak 400: Der Kodiak, so die Bezeichnung, ist ein kompaktes Vierrad. Der Kodiak wird in Spezialkommandos und in Luftlandeeinheiten eingesetzt. TECHNISCHE DATEN: Motor: 1-Zylinder, 4-Takt, wassergekühlt; Hubraum: 401 cm³
Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr
3 von 104
HERCULES K 180 BW: Die Bundeswehr nutzt das Krad Hercules K 180 Bw für den Meldeverkehr auf der Straße und im Gelände. TECHNISCHE DATEN: Hubraum: 178 ccm; Antrieb: 1-Zylinder 2-Takt; Leistung: 13 kW
Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr
4 von 104
KTM 400 LS-E: Die KTM 400 LS-E/mil ist mit einem Low Seat ausgestattet - die Sitzbank der Maschine liegt also tiefer als bei der Serienmaschine. Dadurch wurde das Motorrad für längere Fahrten optimiert. TECHNISCHE DATEN: Hubraum: 398 ccm; Leistung: 25 kW; Höchstgeschwindigkeit: ca. 130 km/h
Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr
5 von 104
BELL UH-1D: Die Bell UH-1D wird in der Luftwaffe für den Personen- und Materialtransport auf kurzen Strecken sowie für "Search and Rescue" (SAR) eingesetzt. TECHNISCHE DATEN: Reisegeschwindigkeit: 160 km/h; Maximalgeschwindigkeit: 220 km/h; Reichweite: 507 km; maximale Leistung: 1044 kW
Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr
6 von 104
EUROFIGHTER: Das Kampfflugzeug ist ein modernes Waffensystem für den Einsatz in der Luftverteidigungs- (Luft/Luft-) und Luftangriffs- (Luft/Boden-) Rolle. Es ersetzt díe F-4F Phantom und Teile der Tornado-Flotte. TECHNISCHE DATEN: Gesamtschub 2 x 70 kN (mit Nachbrenner 2 x 90 kN); Höchstgeschwindigkeit: Mach 2,00; Leergewicht: 11.000 kg; Bewaffnung: 27mm Bordkanone Mauser, AIM-120 AMRAAM, MBDA Meteor, AIM9-L Sidewinder, IRIS-TTAURUS
Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr
7 von 104
BO 105 P/M: Der Hubschrauber BO 105-105 P/M wird als Verbindungshubschrauber und als Panzerabwehrhubschrauber eingesetzt. TECHNISCHE DATEN: Triebwerkleistung: 2x380 kW (2x460 WPS); maximale Geschwindigkeit: 110 kts (= 220 km/h); Einsatzreichweite: 400 km
Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr
8 von 104
Der EUROCOPTER COUGAR AS532 ist ein zweimotoriger Hubschrauber, der für verschiedene Transportaufgaben weltweit eingesetzt wird. Die Bundeswehr betreibt drei Maschinen diesen Typs, die für den VIP-Transport ausgerüstet sind. TECHNISCHE DATEN: Reisegeschwindigkeit: 278 km/h; Maximalgeschwindigkeit: 315 km/h; Reichweite: 850 km

Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr

Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark
Beängstigende Bilder: Im Europa-Park Rust brach am Samstagabend ein Großbrand aus. 
Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark
Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling
Das Tief "Wilma" beschert Deutschland derzeit sommerliche Temperaturen um die 30 Grad. Manche Regionen haben nach wochenlangem Sonnenschein dringend Regen nötig. Der …
Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling
Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad
Deutschland ist am Wochenende zweigeteilt: Im Norden bleibt es meist sonnig, in großen Teilen des Landes kann es aber heftig krachen. Wo die Sonne brennt, steigt auch …
Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad
Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten
Die Weltkriegsbombe ist entschärft und abtransportiert. Aber für Helfer geht die Arbeit in Dresden weiter. Viele Menschen können erst am Freitag zurück nach Hause.
Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.