Verbrechen in Toronto

Aus Wagen auf Auto geschossen: Schwangere stirbt, Baby gerettet

Toronto - Eine schwangere Frau ist in Toronto getötet worden. Aus einem vorbeifahrenden Auto war auf die werdende Mutter geschossen worden. Die Ärzte nahmen einen Kaiserschnitt vor.

Eine hochschwangere Frau ist in einem Auto in der kanadischen Metropole Toronto erschossen worden. Ärzte hätten das Baby der 35-Jährigen danach per Kaiserschnitt retten können, teilte die Polizei am Montag mit. Es sei in stabilem Zustand. 

Die Frau hatte auf dem Rücksitz des Wagens gesessen, als aus einem vorbeifahrenden Auto Schüsse abgefeuert wurden. Die drei Mitfahrer der Frau blieben unverletzt. Wer die 35-Jährige getötet habe, sei unklar, die Schüsse seien aber gezielt abgegeben worden, hieß es von der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Richter entscheidet über Sterbeort von Baby Charlie
Ein Richter wird an heute in London entscheiden, wo das todkranke britische Baby Charlie sterben darf. Die Eltern wollen ihren Sohn nach Hause bringen. Sie trafen aber …
Richter entscheidet über Sterbeort von Baby Charlie
Lkw stürzt auf A7 um - mitten im Nadelöhr drei wichtiger Autobahnen
Auf der A7 ist in der Nacht zu Mittwoch ein Lkw umgekippt. Dieser Unfall könnte ein Verkehrschaos nach sich ziehen - denn hier treffen drei Autobahnen aufeinander.
Lkw stürzt auf A7 um - mitten im Nadelöhr drei wichtiger Autobahnen
Regen ohne Ende: Überschwemmungen drohen - „Die Lage ist kritisch“
Erst war er ärgerlich, nun ist er vielerorts gefährlich: Dauerregen macht den Rettungskräften in einigen Teilen Deutschlands Sorgen.
Regen ohne Ende: Überschwemmungen drohen - „Die Lage ist kritisch“
Neue Zahlen zu Kinderlosigkeit und Geburten
Berlin (dpa) - Das Statistische Bundesamt stellt heute neue Zahlen zur Entwicklung der Geburten und zur Kinderlosigkeit in Deutschland vor. Der sogenannte Mikrozensus …
Neue Zahlen zu Kinderlosigkeit und Geburten

Kommentare