+
Passagiere am Flughafen von Rom mussten sich lange gedulden. 

Feuer in nahem Hain

Waldbrand behindert Starts und Landungen am Flughafen Rom

Rom- Wegen eines Waldbrands in der Nähe des internationalen Flughafens von Rom sind am Mittwoch vorübergehend Starts und Landungen ausgesetzt worden.

Wegen des Feuers in einem nahegelegenen Pinienhain kurzzeitig alle Starts abgesagt, wie die Fluggesellschaft Alitalia über den Kurzbotschaftendienst Twitter meldete. Dichter schwarzer Rauch, der über die Landebahnen wehte, behinderte zeitweise auch die Landungen. Es dauerte einige Zeit, bis der Flugbetrieb sich wieder normalisierte.

Anfang Mai hatte ein Brand in einem Terminal den Flughafen Rom-Fiumicino stundenlang lahmgelegt. Das Terminal war glücklicherweise beim nächtlichen Ausbruch des Feuers weitgehend menschenleer, nur drei Flughafen-Mitarbeiter erlitten Rauchvergiftungen. Zeitweise wurde aber der gesamte Flughafen gesperrt, ebenso wie der Autobahnzubringer und die Bahnverbindung.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Sicherheitskräfte haben nach einem Medienbericht den Bahnhof im südfranzösischen Nîmes geräumt und abgesperrt.
Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der …
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Wo durch die USA vor langer Zeit Atomwaffentests durchgeführt wurden, haben Forscher jetzt eine unheimliche Entdeckung auf dem Meeresboden gemacht. 
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet

Kommentare