+
Auf Ibiza sind etwa 1000 Menschen vor einem Waldbrand in Sicherheit gebracht worden.

Großfeuer auf Ibiza: 1000 Menschen evakuiert

Ibiza - Auf Ibiza sind etwa 1000 Menschen vor einem Waldbrand in Sicherheit gebracht worden. Die Siedlung Roca Llisa bei Cala Llonga im Osten der Insel wurde am Sonntag geräumt, weil sich die Flammen den Wohnhäusern genähert hatten.

Betroffene Bewohner verbrachten die Nacht überwiegend bei Bekannten. Eine kleinere Gruppe wurde in einer Turnhalle untergebracht.

Das Feuer war aus zunächst unbekannter Ursache am Sonntagabend in einem Waldgebiet ausgebrochen. Heftige Windböen trugen dazu bei, dass sich die Flammen rasch ausbreiteten. Bei den Löscharbeiten war auch eine Sondereinheit des Militärs im Einsatz. Bereits im Frühjahr waren auf Ibiza größere Waldflächen durch Brände zerstört worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der …
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Nach Hurrikan "Maria": Dammbruch in Puerto Rico droht
US-Präsident Trump sagt, Puerto Rico sei praktisch durch Hurrikan "Maria" ausradiert worden. Viele Regionen im US-Außengebiet sind von der Außenwelt abgeschnitten - und …
Nach Hurrikan "Maria": Dammbruch in Puerto Rico droht
Skrupelloser Mehrfachmörder in Kalifornien: So lautet das Urteil 
Im Falle einer schweren Schießerei, die acht Todesopfer forderte und sich in einem kalifornischen Friseursalon ereignete, wurde nun das endgültige Urteil gefällt. 
Skrupelloser Mehrfachmörder in Kalifornien: So lautet das Urteil 
Sie werden nicht glauben, was in diesem Tank in einem Museum gesammelt wurde
„Pissed“ ist auf Englisch gesagt jemand, der so richtig sauer und verärgert ist - oder im wörtlichen Sinn eben „angepisst“.
Sie werden nicht glauben, was in diesem Tank in einem Museum gesammelt wurde

Kommentare