+
Die ersten Schneeglöckchen kämpfen sich durch den Schnee.

So werden die ersten Tage im März

Wann kommt das Frühlings-Wetter?

  • schließen

München - Die ersten Schneeglöckchen kämpfen sich zwar bereits aus der Erde, aber von Frühlingswetter kann bisher nicht die Rede sein. Und Änderung ist auch in der ersten Märzwoche nicht in Sicht.

Nass, kalt, windig: So lässt sich das Wetter zum März-Auftakt beschreiben. Der meteorologische Frühlingsbeginn am 1. März findet bisher nur auf dem Papier statt. Anstelle von Sonnenschein erwartet uns oft kühles und nasses Wetter. „In den nächsten Tagen muss fast täglich mit Regenschauern gerechnet werden, teilweise kann es auch bis ins Flachland noch einmal kurzzeitig schneien“, weiß Matthias Habel, Wetter-Experte und Meteorologe von wetteronline.de. Für Dienstag warnt der Wetterexperte außerdem vor Glatteis. Bei Temperaturen um den Nullpunkt kann es morgens noch gefährlich sein auf Deutschlands Straßen.

So wird das Wetter in Ihrer Region

Zum Ende der Woche ist dann aber endlich Besserung in Sicht. Die Regenfälle werden seltener und in der zweiten Märzwoche könnte der Frühling ein erstes Gastspiel geben. Dann erwartet uns, laut wetteronline.de, Sonne und Temperaturen im zweistelligen Bereich.

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter-Chaos in Norddeutschland: Zugausfälle, Staus und ein Tornado
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Unwetter-Chaos in Norddeutschland: Zugausfälle, Staus und ein Tornado
Aus Protest: Busfahrer tragen Röcke 
Die Temperaturen in Europa werden unerträglich - eine extreme Hitzewelle macht sich breit. Was sich französische Busfahrer daher einfallen lassen, ist wirklich lustig. 
Aus Protest: Busfahrer tragen Röcke 
Wärter bricht leblos zusammen - Häftlinge reagieren anders als erwartet
Es hätte ihre Chance auf eine Flucht sein können. Während sie in der Hitze Georgias schufteten, kippte auf einmal der Polizist der sechs Häftlinge bewachen sollte, …
Wärter bricht leblos zusammen - Häftlinge reagieren anders als erwartet
London-Feuer: Hunderte Hochhäuser womöglich gefährlich
Ein Hochhaus im Zentrum von London stand in Flammen. 200 Feuerwehrleute kämpften Stunden gegen das Feuer. Die Londoner Polizei hat erste Fotos vom Inneren des Gebäudes …
London-Feuer: Hunderte Hochhäuser womöglich gefährlich

Kommentare