+
Ein Weihnachtsbaum spiegelt sich auf einem Weihnachtsmarkt in einer Pfütze. Foto: Arne Dedert

Temperaturen wohl zweistellig

Warm statt weiß: Wieder kein Schnee zu Weihnachten

Offenbach (dpa) - Deutschland steuert das siebte Jahr in Folge auf warme Weihnachten zu. Temperaturen von bis zu zwölf Grad erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für das bevorstehende Festtagswochenende.

"Das scheint Normalität zu werden. Seit 2011 war es an Weihnachten irgendwo in Deutschland wärmer als zehn Grad", sagte ein Sprecher des DWD am Freitag in Offenbach.

Am Heiligen Abend liegen die Temperaturen den Prognosen zufolge zwischen sieben und zwölf Grad. Selbst in der Nacht gibt es außer in den Alpentälern keinen Frost. Am 1. Weihnachtsfeiertag pendeln die Höchsttemperaturen dann zwischen sechs und elf Grad. Dazu bleibt es an beiden Tagen meist trüb und es gibt Regen oder Nieselregen. Auch in der Nacht zum Dienstag ist es frostfrei.

Damit liegen die Temperaturen voraussichtlich ungefähr auf dem Niveau des Vorjahres. So wurden 2016 an Weihnachten in Bremervörde und Lübeck 11,6 Grad gemessen. Am 26. Dezember zeigte das Thermometer in Lübeck sogar 11,7 Grad. Noch wärmer war es ein Jahr zuvor: Worms meldete an Weihnachten 2015 milde 15,6 Grad, Stuttgart 15,1 Grad und Schwäbisch Gmünd 15 Grad.

Vorhersage für Deutschland

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Katastrophenfall ausgerufen: Bundeswehr verursacht bei Raketentest Moorbrand - Rauchwolke aus All zu sehen
Ein Waffentest der Bundeswehr löste einen Flächenbrand aus, der seit zwei Wochen die Einsatzkräfte der Feuerwehr beschäftigt. Der Lankreis Emsland ruft den …
Katastrophenfall ausgerufen: Bundeswehr verursacht bei Raketentest Moorbrand - Rauchwolke aus All zu sehen
Sie kamen am frühen Morgen: Polizei gelingt mit Großrazzia Schlag gegen Clan-Kriminalität
Am frühen Freitag Morgen ist der Polizei mit einer Großrazzia im Bereich Clan-Kriminalität ein Schlag gegen das organisierte Verbrechen gelungen. 350 Beamte mehrerer …
Sie kamen am frühen Morgen: Polizei gelingt mit Großrazzia Schlag gegen Clan-Kriminalität
Geständnis im Fall Peggy bringt Ermittler voran
Vor 17 Jahren verschwand die Schülerin Peggy auf dem Heimweg. Jahrelang war ihr Schicksal ein Rätsel - bis ein Pilzsammler Knochen des Kindes entdeckte. Vergangene Woche …
Geständnis im Fall Peggy bringt Ermittler voran
Ein Fiat-Fahrer ist auf der Autobahn unterwegs - plötzlich macht ein Trucker ein unerwartetes Manöver
Ein Fiat-Fahrer ist auf der A49 unterwegs - plötzlich macht ein Lkw-Trucker ein unerwartetes Horror-Manöver.
Ein Fiat-Fahrer ist auf der Autobahn unterwegs - plötzlich macht ein Trucker ein unerwartetes Manöver

Kommentare