+
Zwei Freundinnen, von denen die eine die andere später umbringen sollte: Täterin Cheyenne Antoine (l.) und ihr Opfer Brittney Gargol.

Mädchen in Kanada ermordet

Brutaler Mord an 18-Jähriger: Auf diesem Selfie ist der entscheidende Hinweis versteckt

  • schließen

Diese Aufnahme zeigt nicht nur zwei strahlende junge Frauen, von denen eine die andere nur wenige Stunden später umbringen sollte, es ist noch ein weiteres bizarres Detail darauf zu sehen.

Saskatoon/Kanada - Wir sehen ein Bild, auf dem zwei hübsche junge Mädchen lächelnd in die Kamera blicken. Nur wenige Stunden nach dieser Aufnahme sollte Brittney Gargol (18), die hintere der beiden, nicht mehr am Leben sein! Umgebracht von ihrer Freundin, die im Vordergrund zu sehen ist: Cheyenne Antoine (21)...

Ende März 2015 wurde Brittney Gargol leblos in einem Straßengraben in der Nähe der kanadischen Stadt Saskatoon in der Provinz Saskatchewan aufgefunden - erdrosselt mit einem Gürtel, der nur wenige Meter neben der Leiche lag. Schnell kam heraus, dass das 18-jährige Opfer am Vorabend gemeinsam mit ihrer Freundin getrunken hatte. 

Cheyenne Antoine. wollte nicht nur nichts vom Verbleib ihrer Freundin wissen: Auf der Social-Media-Plattform Facebook versuchte sie sogar noch, ihre Spuren zu verwischen und postete einen Beitrag, in dem sie nach Brittney Gargol suchte und schrieb: „Wo bist Du, ich hoffe Du hast es gut nach Hause geschafft.“

Getragener Gürtel auf Facebook-Bild überführt Täterin

Doch letztlich kamen die Behörden der 21-jährigen Kanadierin auf die Spur, weil die vermeintliche Täterin den Mord einem Freund gestanden habe. Überführt wurde die Mörderin dann anhand einer Facebook-Aufnahme: Auf dem gemeinsamen Bild trägt die spätere Killerin exakt den schwarzen Gürtel, welcher am Tatort neben der jungen toten Frau gefunden wurde.

Der zuständige Saskatoon Police Service hat ein weiteres Bild der Täterin veröffentlicht.

Am vergangenen Montag musste sich Cheyenne Antoine schließlich vor Gericht verantworten und wurde für die grausame Tat zu einer Haftstrafe von sieben Jahren verurteilt. Die beiden Frauen waren in jener Nacht gemeinsam unterwegs und hatten miteinander Alkohol getrunken. Daraufhin gab es einen Streit, welcher für Brittney Gargol tödlich enden sollte. Cheyenne Antoine könne sich laut eigenen Angaben nicht mehr an die Tat erinnern.

Kürzlich hatte ein Mann aus Spanien seiner Freundin ein scheinbar unverfängliches Selfie geschickt - und dabei ein nicht ganz unwichtiges Detail übersehen.

PF

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Fabienne“ führt zu Bahn- und Flugausfällen - Junge von Baum schwer verletzt
Der erste Herbststurm hat am Sonntag das Wetter in Deutschland bestimmt. Der Bahn- und Flugverkehr war gestört. Hier finden Sie den Wetter-Überblick.
Sturmtief „Fabienne“ führt zu Bahn- und Flugausfällen - Junge von Baum schwer verletzt
Schon 100 Ebola-Tote im Kongo
Goma (dpa) - Der Ebola-Ausbruch im östlichen Kongo hat bereits 100 Menschenleben gefordert. Das teilten die Gesundheitsbehörden am Sonntagabend mit.
Schon 100 Ebola-Tote im Kongo
Ist diese Polizistin hier etwa komplett hüllenlos? Dresdnerin postet irres Zitronen-Foto
Ist Adrienne Koleszar aus Dresden die heißeste Polizistin Deutschlands? Die Blondine hat ein irres Zitronen-Foto geostet.
Ist diese Polizistin hier etwa komplett hüllenlos? Dresdnerin postet irres Zitronen-Foto
Heftige Unwetter! Die Sturm-Bilanz der Feuerwehr und Polizei
Das Sturmtief Fabienne sorgt für heftiges Chaos. Feuerwehr und Polizei ziehen Bilanz. 
Heftige Unwetter! Die Sturm-Bilanz der Feuerwehr und Polizei

Kommentare