+
Polizei stellt 2,6 Tonnen Patronenhülsen im Wohnmobil von deutschen Pärchen sicher.

2,6 Tonnen

Warum hat ein Paar so viel Patronenhülsen im Wohnwagen? 

Die norwegische Polizei hat in einem Wohnmobil eines älteren deutschen Paares 2,6 Tonnen leere Patronenhülsen gefunden.

Oslo - Das Fahrzeug wurde am Montagabend in Kolvereid in Nord-Trøndelag gestoppt, weil es bei einem Einbruch in eine Schießhalle gesehen worden war. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. In der Region habe es zahlreiche Einbrüche in Schießhallen gegeben. 

Die Polizei vermutet, dass die 61 und 63 Jahre alten Deutschen auf einer Diebestour waren. Sie waren am Dienstag in Polizeiarrest und sollten im Laufe des Tages verhört werden. 

Der Wert der leeren Patronenhülsen aus Messing liege bei 20 norwegischen Kronen (2 Euro) das Kilo. Bei 2,6 Tonnen wären es also 5200 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experten mahnen: Dicke Mutter, dickes Baby, dickes Kind
Dass werdende Mütter tunlichst nicht rauchen sollten, um ihr Kind nicht zu gefährden, gilt als Binse. Wie schlecht Übergewicht der Mutter sein kann, wird erst nach und …
Experten mahnen: Dicke Mutter, dickes Baby, dickes Kind
Gigantischer Eisberg treibt aufs Meer hinaus
Über Wochen hatte sich der gigantische Eisberg A68 kaum von der Stelle bewegt - jetzt macht sich der 5800 Quadratkilometer große Riese auf die Reise ins offene Meer.
Gigantischer Eisberg treibt aufs Meer hinaus
Suche nach Überlebenden in eingestürzter Schule hält Mexiko in Atem
Zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit mindestens 233 Toten wird in Mexiko weiter fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Die Zahl der Opfer steigt stündlich.
Suche nach Überlebenden in eingestürzter Schule hält Mexiko in Atem
Illegales Autorennen mit Tempo 197 in Hamburg
Die Hamburger Polizei stoppte am Mittwochabend ein illegales Autorennen. Einen 31-Jährigen konnten die Beamten nach einer Verfolgung stellen, der andere Raser flüchtete. 
Illegales Autorennen mit Tempo 197 in Hamburg

Kommentare