+
Erst ein Beamter schaffte es die kleinen Waschbären unter dem Auto hervor zu locken.

Sie suchten Schutz

Waschbären verkriechen sich unter Auto

Eschwege - Das war wohl das falsche Versteck. Drei kleine Waschbären haben unter einem Auto Schutz gesucht, erst ein Polizeibeamter konnte die Kleinen wieder hervor locken.

Drei junge Waschbären haben sich in Hessen unter ein Auto verkrümelt und dem Fahrer damit eine längere Pause beschert. Der Mann war am Mittwochabend von Eschwege nach Völkershausen unterwegs, als er wegen der drei Jungtiere auf der Kreisstraße anhielt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ehe sich der Mann versah, waren die Waschbärenjungen schutzsuchend unter dem Fahrzeug verschwunden und machten keine Anstalten, von dort wieder zu verschwinden. Erst ein Beamter lockte sie dann nach Angaben der Polizei behutsam wieder hervor, während der Fahrer das Auto Stück für Stück zurücksetzte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare