+
Sicherheitsbeamte vor der Union Station in Washington D.C.

Station vorübergehend evakuiert

Washington: Panik nach Schuss in Hauptbahnhof

Washington - Die Union Station im Zentrum der US-Hauptstadt Washington ist am Freitag vorübergehend evakuiert worden, nachdem ein Sicherheitsmann einen Schuss auf einen Messerstecher abgefeuert hatte.

Schrecksekunden am Hauptbahnhof von Washington: Die Union Station im Zentrum der US-Hauptstadt ist am Freitag vorübergehend evakuiert worden, nachdem ein Sicherheitsmann einen Schuss auf einen Messerstecher abgefeuert hatte. Unter den Reisenden brach kurzzeitig Panik aus, der Bahnverkehr konnte jedoch schon nach kurzer Unterbrechung wieder aufgenommen werden. Der Messerstecher starb im Krankenhaus.

Nach Polizeiangaben schoss ein Sicherheitsbeamter auf einen Mann, der zuvor am Eingang zu einem benachbarten Gebäude offenbar mit einem Messer auf eine Frau eingestochen hatte und dann zum Bahnhof gerannt war. Der Sicherheitsbeamte gab laut Polizeisprecher Jeff Brown einen Schuss auf den Mann ab, als dieser sich weigerte seine Waffe niederzulegen und mit dem Messer herumfuchtelte. Der Mann wurde in die Seite getroffen und erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Bei dem vorangegangenen Messerangriff auf die Frau habe es sich offenbar um einen Familienstreit gehandelt, sagte Brown.

Der Hauptbahnhof liegt im Zentrum Washingtons in der Nähe des Kongressgebäudes. Die Sicherheitskräfte in den USA waren am Freitag wegen des Jahrestags der Anschläge vom 11. September 2001 besonders wachsam. Die Bundespolizei FBI hatte im Vorfeld jedoch erklärt, es gebe keine "spezifischen oder glaubwürdigen Bedrohungen".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau erzählt im Flugzeug von ihrer Arbeit - dann erlebt sie ein Wunder
Die 27-jährige Lehrerin Kimberly Bermudez erzählt im Flugzeug von ihrem Job. Später sagt sie: „Ich bin für immer dankbar.“
Frau erzählt im Flugzeug von ihrer Arbeit - dann erlebt sie ein Wunder
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie vom Freitag. Heute liegen 23 Millionen Euro im Jackpot.
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
17 Tote bei Untergang eines Ausflugsboots in den USA - auch Kinder darunter
Ein Ausflugsboot ist auf einem See in den USA verunglückt. Unter den 17 Todesopfern sind mehrere Kinder.
17 Tote bei Untergang eines Ausflugsboots in den USA - auch Kinder darunter
Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt
In Indien wurde eine Frau angeblich tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt. Im Zusammenhang mit der Tat wurden drei Polizisten suspendiert.
Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt

Kommentare