+
Nach Vorwürfen sexueller Belästigung will der WDR Klarheit schaffen und hat sich dafür dafür Hilfe von außen geholt. Die kampferprobte frühere Gewerkschafterin Monika Wulf-Mathies soll prüfen, wie der Sender mit Belästigungs-Hinweisen umgegangen ist. Foto: Oliver Berg

Erneute Belästigungsvorwürfe

WDR stellt zweiten Mitarbeiter frei

Köln (dpa) - Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat einen weiteren Mitarbeiter nach Vorwürfen sexueller Belästigung freigestellt. Eine WDR-Sprecherin bestätigte einen Bericht der "Bild"-Zeitung, nach dem es sich um einen "hochrangigen" Mitarbeiter handele.

Weitere Angaben zur Person sowie zu den konkreten Vorwürfen mache der Sender aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes nicht. Erst vor wenigen Wochen war ein ehemaliger ARD-Auslandskorrespondent wegen des Vorwurfs sexueller Belästigung vom WDR bis auf weiteres freigestellt worden.

Die WDR-Geschäftsleitung hatte Mitte April ein Maßnahmenpaket für eine bessere Vorbeugung beschlossen und eine dauerhafte externe Ombudsstelle angekündigt, an die sich Betroffene wenden können.

Am vergangenen Donnerstag hatte der Sender angekündigt, die frühere Gewerkschaftschefin und EU-Kommissarin Monika Wulf-Mathies werde in "völliger Unabhängigkeit" prüfen, wie der WDR mit Hinweisen auf sexuelle Belästigung umgegangen sei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerteufel zündet erst Rettungswagen an, dann setzt er noch einen drauf
In Südhessen zündet ein Feuerteufel Rettungswagen an. Dann setzt er noch einen drauf. Die Feuerwehr macht ihren Ärger darüber auf Facebook Luft.
Feuerteufel zündet erst Rettungswagen an, dann setzt er noch einen drauf
Kitzbühel trägt Trauer: Hunderte gedenken der Todesopfer
Kitzbühel gedenkt der Todesopfer der schrecklichen Bluttat. Die getötete Familie wurde beerdigt und auch dem getöteten Freund der Tochter gedachten die Fans und Spieler …
Kitzbühel trägt Trauer: Hunderte gedenken der Todesopfer
Mutter (30) betrinkt sich hemmungslos und reißt sich Klamotten vom Leib - Notlandung
Der Pilot eines Ferienfliegers sah sich gezwungen, einen außerplanmäßigen Halt einzulegen. Der Grund war eine Frau, die an Board des Fliegers völlig ausgerastet war - …
Mutter (30) betrinkt sich hemmungslos und reißt sich Klamotten vom Leib - Notlandung
Lotto-Millionärin inzwischen noch reicher - dank Fotos, die noch mehr zeigen als dieses
Statt sich auf ihren Lorbeeren oder besser Geldscheinen auszuruhen, hat eine Lotto-Gewinnerin nun einen skurrilen Weg entdeckt, um ihr Vermögen weiter zu vergrößern. 
Lotto-Millionärin inzwischen noch reicher - dank Fotos, die noch mehr zeigen als dieses

Kommentare