Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen

Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen

Landwirt findet Leichen

Frau versteckt getötete Babys in Bauernhof

Weeze - Ein Landwirt hat zwei Babyleichen auf seinem Hof im nordrhein-westfälischen Weeze gefunden. Offenbar hat seine Tochter die Kinder getötet.

Seine Tochter habe bei der Festnahme angegeben, ihre Kinder kurz nach der Geburt getötet zu haben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die 24-Jährige hatte die beiden Kinder demnach innerhalb eines Jahres lebend zur Welt gebracht.

Nach der Tötung im November 2012 und im September 2013 habe die Frau die Leichen zunächst in ihrem Zimmer versteckt und dann eine Leiche auf einem Strohspeicher und die andere auf dem Dachboden des Hauses. Gegen die Frau sei Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Die „Bild“-Zeitung hatte zuerst über den Fall berichtet. Weeze liegt nahe an der Grenze zu den Niederlanden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Verletzte bei Straßenbahn-Kollision in Berlin
Schlimmer Crash in der Hauptstadt: Zwei Straßenbahnen, die aneinander vorbei fahren sollten, krachen ineinander. Zahlreiche Menschen werden verletzt.
27 Verletzte bei Straßenbahn-Kollision in Berlin
Nach heftiger Randale in Schulgebäude: 350.000 Euro Schaden 
Zwei Jugendliche haben in einem Schulneubau im westfälischen Hamm randaliert und dabei gewaltigen Schaden angerichtet: Am Ende glich das Gebäude einem Schlachtfeld. 
Nach heftiger Randale in Schulgebäude: 350.000 Euro Schaden 
Unglaublich: Größter Marihuana-Einzelfund seit Jahrzehnten
Der Polizei in Berlin ist ein großer Schlag gegen den Drogenhandel gelungen: Ermittler entdeckten 256 Kilo Marihuana bei einem 27-Jährigen aus der Hauptstadt.
Unglaublich: Größter Marihuana-Einzelfund seit Jahrzehnten
Zahl der Automaten-Sprengungen mehr als verdoppelt
Kriminelle versuchen immer wieder, Automaten aufzusprengen. Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl solcher Fälle mehr als verdoppelt.
Zahl der Automaten-Sprengungen mehr als verdoppelt

Kommentare