400 Euro Geldstrafe

Nach Abi-Streich: 20-Jährige muss zahlen

Neuss - Hier hörte der Spaß wohl auf: Eine 20-Jährige ist wegen eines Abi-Streichs in Neuss zu einer Geldstrafe verdonnert worden. Sie hatte ihre Schuld lange bestritten.

Weil sie beim Abi-Streich das Auto einer Lehrerin mit Speiseöl übergossen hat, ist eine 20-Jährige in Neuss zu 400 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Das dortige Amtsgericht sprach die junge Frau, inzwischen Studentin, am Dienstag wegen Sachbeschädigung schuldig.

Die Schüler hatten die Autos mehrerer Lehrer mit Frischhaltefolie eingewickelt. Zusätzlich hatte die 20-Jährige Öl über den Wagen einer 43-jährigen Deutschlehrerin gegossen. Diese hatte daraufhin 400 Euro Reparaturkosten, weil in einer Werkstatt Dichtungen ausgetauscht werden mussten.

Die Abi-Stufe und der Förderverein waren für den Schaden aufgekommen. Die Schülerin hatte ihre Schuld lange bestritten. Das veranlasste den Amtsrichter am Dienstag, es nicht bei 20 Sozialstunden zu belassen, wie die Staatsanwältin beantragt hatte. Die 20-Jährige finanziert sich ihr Studium an einer Supermarktkasse und kann die Strafe nun in Monatsraten von 40 Euro abstottern. Das Geld kommt einem Kloster zugute.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettungswagen mit schwangerer Frau umgekippt
Eigentlich soll es schnell gehen - schnell in eine Hamburger Klinik zur Entbindung. Doch dann kracht es und der Rettungswagen liegt auf der Straße.
Rettungswagen mit schwangerer Frau umgekippt
Bundesverfassungsgericht urteilt über den Rundfunkbeitrag
Perfekte Lösung oder ungerechte "Abzocke"? Am neuen Rundfunkbeitrag scheiden sich die Geister. Die Kritiker wollen nicht pauschal 17,50 Euro im Monat zahlen. Jetzt fällt …
Bundesverfassungsgericht urteilt über den Rundfunkbeitrag
Florida: Flugzeuge von Flugschule stoßen über Nationalpark zusammen - mehrere Tote
Ein Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge in der Luft hat im US-Staat Florida mindestens drei Menschen das Leben gekostet.
Florida: Flugzeuge von Flugschule stoßen über Nationalpark zusammen - mehrere Tote
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.