68 Cent ruinierten sein Leben

Indischer Postbote kämpft 29 Jahre vor Gericht

Neu Delhi - Umgerechnet 68 Cent und die langsamen Mühlen der indischen Justiz haben das Leben eines unschuldigen Postboten in Indien ruiniert.

Umakant Mishra arbeitete im Jahr 1984 als Postbote in Kanpur im Bundesstaat Uttar Pradesh, als ihn seine Kollegen bezichtigten, 57 Rupien gestohlen zu haben, wie die Zeitung „Times of India“ am Dienstag berichtete. Er wurde sofort vom Dienst suspendiert - und sollte es bis zur Aufklärung des Zwischenfalls bleiben.

Indiens ist nicht gerade für schnelle Gerichtsverfahren bekannt. Diesmal erstreckte sich das Verfahren über 350 Anhörungen und 29 lange Jahre, ehe klar war, dass Mishra unschuldig ist. „Wir haben alles verloren, uns das Geld zum Leben zusammengeborgt“, sagte Mishras Frau Umakant der Zeitung. „Wir lebten so lange mit dem Stigma und finanziellen Schwierigkeiten, dass unsere Zukunft zerstört ist.“

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Berlin - Eine junge Frau trauert nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt um ihre Eltern. Jetzt muss sie auch noch um ihre Existenz bangen.
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Erneut zeigt sich, wie gefährlich Indiens Straßen sein können. Ein Schulbus kollidiert mit einem Lastwagen. Viele Kinder und der Fahrer sterben.
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Bei einem Lawinenabgang auf ein Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind nach Medienberichten zahlreiche Menschen ums Leben gekommen.
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Bei ihrem Tod wog sie nur halb so viel wie in ihrem Alter normal - der Tod der kleinen Lara Mia hatte in Hamburg 2009 für Entsetzen gesorgt. Acht Jahre später steht der …
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia

Kommentare