68 Cent ruinierten sein Leben

Indischer Postbote kämpft 29 Jahre vor Gericht

Neu Delhi - Umgerechnet 68 Cent und die langsamen Mühlen der indischen Justiz haben das Leben eines unschuldigen Postboten in Indien ruiniert.

Umakant Mishra arbeitete im Jahr 1984 als Postbote in Kanpur im Bundesstaat Uttar Pradesh, als ihn seine Kollegen bezichtigten, 57 Rupien gestohlen zu haben, wie die Zeitung „Times of India“ am Dienstag berichtete. Er wurde sofort vom Dienst suspendiert - und sollte es bis zur Aufklärung des Zwischenfalls bleiben.

Indiens ist nicht gerade für schnelle Gerichtsverfahren bekannt. Diesmal erstreckte sich das Verfahren über 350 Anhörungen und 29 lange Jahre, ehe klar war, dass Mishra unschuldig ist. „Wir haben alles verloren, uns das Geld zum Leben zusammengeborgt“, sagte Mishras Frau Umakant der Zeitung. „Wir lebten so lange mit dem Stigma und finanziellen Schwierigkeiten, dass unsere Zukunft zerstört ist.“

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Jaguar-Fahrer brettert Polizei davon und stürzt vier Meter tief
Eine filmreife Verfolgungsjagd hat sich ein 37-Jähriger mit der Polizei geliefert. Trotz Blaulicht gab der Mann mit seinem Jaguar richtig Gas. Erst eine Baustelle …
Betrunkener Jaguar-Fahrer brettert Polizei davon und stürzt vier Meter tief
Mutter findet Tochter leblos im Eiswasser: Mädchen (4) in Lebensgefahr
Schrecklicher Unfall in Thüringen: Ein vierjähriges Mädchen ist in Kanichfeld in einen eiskalten Teich gefallen. Die Mutter fand ihr Kind kurze Zeit später leblos im …
Mutter findet Tochter leblos im Eiswasser: Mädchen (4) in Lebensgefahr
Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt
Es ist wohl die größte Mordserie in der deutschen Kriminalgeschichte: Die Staatsanwaltschaft Oldenburg erhebt gegen den Pfleger Niels H. erneut Anklage in 97 Mordfällen. …
Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt
Handgeschriebener Brief von Albert Einstein kommt unter den Hammer
Ein handgeschriebener Brief des Physikers Albert Einstein (1879-1955) soll bei einer Online-Auktion bis Donnerstag versteigert werden. Das Physik-Genie verteidigt darin …
Handgeschriebener Brief von Albert Einstein kommt unter den Hammer

Kommentare