Ehe für alle? Merkel rückt vom Nein der CDU ab

Ehe für alle? Merkel rückt vom Nein der CDU ab

Nach Recht der Scharia verurteilt

Mann in Saudi-Arabien geköpft

Riad - Ein wegen Mordes zum Tode verurteilter Saudi-Araber ist am Sonntag mit einem Säbel geköpft worden. Wie das Innenministerium in Riad mitteilte, wurde er in der südlichen Provinz Nadschran hingerichtet.

Der Mann hatte demnach nach einem Streit eine Schnellfeuerwaffe gezogen und einen anderen Mann getötet.

Seit Jahresbeginn wurden damit in Saudi-Arabien nach Zählung der Nachrichtenagentur AFP 70 Menschen hingerichtet. Diebstahl, Vergewaltigung, Mord, bewaffneter Überfall, Drogenhandel und Abfall vom muslimischen Glauben fallen in Saudi-Arabien unter die Todesstrafe. In der ultrakonservativen Monarchie wird das islamische Recht der Scharia strikt angewendet.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moral und Emotion pushen Posts
Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich …
Moral und Emotion pushen Posts
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Als eine Gruppe Jugendlicher einen geklauten Autoscooter nach Hause schieben wollte, wurden sie der Polizei gemeldet. Dennoch konnten die Diebe entkommen.
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Grenfell Tower: Hersteller der Außenverkleidung zieht Konsequenzen
Der Hersteller der Außenverkleidung, die beim Hochhausbrand im Londoner Grenfell Tower wie ein Brandbeschleuniger gewirkt hatte, will sein Material nicht mehr in …
Grenfell Tower: Hersteller der Außenverkleidung zieht Konsequenzen
Fotofalle in Umkleidekabine für Bombe gehalten
Dass er eine Fotofalle in der Umkleidekabine eines Kleidungsgeschäfts versteckt hatte, dürfte einem 28-Jährigen aus Tschechien teuer zu stehen kommen.
Fotofalle in Umkleidekabine für Bombe gehalten

Kommentare