+
Vorbei die Zeiten als Miss Sachsen-Anhalt 2012: Victoria Paschold hat ihren Titel wegen Nacktfotos verloren.

Barbusige Fotos kosten die Krone

Nacktfotos: Miss Sachsen-Anhalt verliert Titel

Halle/Bergheim - Wegen der Veröffentlichung von Nacktfotos hat Miss Sachsen-Anhalt 2012, Victoria Paschold, ihre Krone verloren. Auch andere Titel wurden ihr deshalb aberkannt.

Nacktfotos haben Victoria Paschold ihren Titel "Miss Sachsen-Anhalt 2012" und weitere Titel gekostet. „Oben-ohne-Fotos sind laut unseren Statuten verboten“, sagte Detlef Tursies, Geschäftsführer der Miss Germany Organisation (MGO), am Donnerstag.

ie „Bild“-Zeitung hatte davon berichtet. In türkischen Medien seien barbusige Fotos der 22jährigen, blonden Sportstudentin aus Halle veröffentlicht worden, sagte Tursies. „Sie war auch so unklug und hat die Fotos einem unserer Sponsoren geschickt.“

Bilder von Victoria Paschold sind auf ihrer Facebook-Seite zu sehen.

„Die Nacktfotos sind Privatfotos, die sie nie veröffentlicht hatte“, teilte das Management der 22-Jährigen auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa mit.

Das Model verliere auch den Titel „Topmodel Germany“ sowie den „Best Skin Award“, den es bei der „Topmodel of the World“-Wahl erhalten hatte. „Normalerweise hätte Victoria mit einer Konventionalstrafe zu rechnen. Wir haben aber darauf verzichtet, weil ihr Jahr ja fast rum ist“, sagte der MGO-Geschäftsführer.

Die MGO organisiert in Deutschland seit vielen Jahren Schönheits-Wettbewerbe. Bisher habe es nur eine andere Miss-Disqualifizierung gegeben; 1992 musste die damalige Miss Germany ihren Titel wegen „ungebührlichen Verhaltens“ zurückgeben.

dpa

Diese Frauen wollen "Miss Germany" werden

Diese Frauen wollen "Miss Germany" werden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
„Frauen am Boden zerstört“: Dieser Mathe-Professor darf kein Sperma mehr spenden
Als „Sperminator“ ist er inzwischen eine kleine Berühmtheit: Bereits 33 Kinder hat Ari Nagel bereits durch Samenspenden gezeugt. Doch jetzt ist Schluss. „Ich bin …
„Frauen am Boden zerstört“: Dieser Mathe-Professor darf kein Sperma mehr spenden
Mann darf kein Sperma mehr spenden - der Grund ist kurios  
Das Gesundheitsministerium hat einem Mathematikprofessor verboten, weiter Sperma zu spenden und Kinder zu zeugen. Als er den Grund hört, ist er enttäuscht. 
Mann darf kein Sperma mehr spenden - der Grund ist kurios  
Kleinbus fährt nach Pinkpop-Festival in Besuchergruppe
Schreckliches Ende eines Musikfestivals: Besucher laufen zu ihren Zelten oder gehen nach Hause. Da rast ein Kleinbus in eine Menschengruppe. War es ein Unfall?
Kleinbus fährt nach Pinkpop-Festival in Besuchergruppe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.