+
Die Nobelkarosse soll 63 000 Dollar einbringen.

Der Wagen war ein Geschenk

Wegen Papst: Priester verkauft sein Cabrio

Bogota - Weil Papst Franziskus kürzlich erklärte, es tue ihm im Herzen weh, wenn er sehe, dass ein Priester ein Luxusauto fahre, verkauft ein kolumbianischer Priester jetzt sein Luxus-Gefährt.

Pfarrer Hernando Fayid ist braver Kirchenmann. Weil Papst Franziskus kürzlich erklärte, es tue ihm im Herzen weh, wenn er sehe, dass ein Priester ein Luxusauto fahre, verkauft der kolumbianische Geistliche jetzt sein Mercedes Cabrio E200. Das weiße Gefährt mit schwarzem Dach sei ein Geschenk seiner vier Brüder, sagte er dem Fernsehsender RCN, aber es schmerze ihn nicht, es wegzugeben. Der 47-Jährige rechnet mit einem Erlös von etwa 63 000 Dollar für die Nobelkarosse.

Der Vorsitzende der Kolumbianischen Bischofskonferenz, Kardinal Ruben Salazar, stellte klar, dass Fayid eher die Ausnahme sei. Jeder der rund 10 000 kolumbianischen Priester erhalte pro Monat etwa 620 Dollar. „Wir Priester müssen uns ohne Zweifel sehr bewusst sein, dass wir mit unseren Mitmenschen leben - unter den Bedingungen, untern denen unsere Mitmenschen leben.“

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Feuerrot und bedrohlich wirkte eine Wolke über Brasilien und jagte damit vielen Menschen Schrecken ein. 
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Während eines romantischen Strandurlaubs auf der griechischen Insel Rhodos hat ein britisches Paar eine Flaschenpost ins Mittelmeer geworfen - zwei Monate später kam sie …
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen
Auf seiner Flucht vor der Polizei hat ein Dieb am Dienstag kurzzeitig Zuflucht im Main gesucht. Doch es half nichts: Irgendwann schwamm der 30-Jährige ans Ufer und wurde …
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen

Kommentare