Wegen Striptease: Flugzeug nach Frankfurt muss umkehren

Madrid - Weil sich ein Passagier kurz nach dem Start in Madrid ausgezogen hat, ist eine Maschine der spanischen Fluggesellschaft Iberia mit dem Ziel Frankfurt wieder umgekehrt.

Der Vorfall habe sich bereits am Donnerstag ereignet, sagte Iberia-Sprecher Santiago de Juan, der es ablehnte die Nationalität des Passagiers zu nennen. Der Zwischenfall habe zu einer erheblichen Beeinträchtigung “eines fast vollen Flugzeugs geführt“, da die übrigen Passagiere Frankfurt verspätet erreicht hätten, weil Polizei den Mann - der sich zwischenzeitlich in einer Toilette eingeschlossen hatte - von Bord holen musste, sagte der Sprecher.

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Störungen des Flugverkehrs würden meist von betrunkenen Passagieren verursacht, sagte de Juan. In diesem Fall habe Alkohol aber keine Rolle gespielt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Ein Freund, ein guter Freund: Bei Fledermäusen der Art Desmodus rotundus bekommen besonders jene Individuen Unterstützung, die ihr Netzwerk pflegen.
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Rheine - Mit einem Großaufgebot kämpfen die Rettungskräfte in Rheine im Münsterland weiter gegen einen Brand in einer Textil- und Kunststofffabrik.
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus

Kommentare