Szene wie aus einem Monsterfilm

Wegen Taifun "Meranti": Mond überrollt Autofahrer - Video

  • schließen

Xiamen - Der stärkste Taifun seit mehr als sechs Jahrzehnten hat die südchinesische Küstenprovinz Fujian heimgesucht - ausgerechnet zum Mondfest. Es gab Tote und Verletzte - und eine kuriose Szene.

Es herrscht Alarmstufe „Rot“: Taifun „Meranti“ verursacht in Südchina Überschwemmungen und Stromausfälle. Hunderte Flüge und Züge müssen gestrichen werden. Wie viele Menschen ums Leben kamen oder verletzt wurden, ist derzeit noch unklar.

Bilder: So wütete Taifun "Meranti" über Südchina

Der Sturm schlug ausgerechnet am chinesischen Mondfest zu, einem wichtigen Familienfeiertag in China. In Fuzhou riss er einen der riesigen Ballons, der wie der Mond angemalt war, aus seiner Verankerung. Das graue Ungetüm machte sich daraufhin selbstständig und sorgte für eine Szene wie aus einem Monsterfilm, als es durch die Straßen der Metropole torkelte und über Autos und Passanten hinwegrollte.

dpa/hn

Rubriklistenbild: © screenshot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüsse vor Schnellrestaurant in Berlin - zwei Verletzte
Berlin - Vor einem Schnellrestaurant in Berlin-Charlottenburg sind zwei Männer durch Schüsse verletzt worden.
Schüsse vor Schnellrestaurant in Berlin - zwei Verletzte
Geschlechterbestimmung im Ei: Was piept denn da?
Millionen männliche Küken werden in Deutschland jedes Jahr getötet. Sächsische Forscher arbeiten an einem Verfahren, das dies verhindern könnte. Erste Praxistests sind …
Geschlechterbestimmung im Ei: Was piept denn da?
Warten auf warmes Wetter: Wann startet der Frühling endlich durch?
Offenbach - In kurzen Hosen und T-Shirts können die Wanderer am Maifeiertag noch nicht auf Tour gehen: Nach dem wechselhaften April mit warmem Beginn und kaltem Ende, …
Warten auf warmes Wetter: Wann startet der Frühling endlich durch?
Mindestens fünf Tote nach Tornado-Serie in Texas
Gleich mehrere Tornados suchen die Gegend östlich der texanischen Großstadt Dallas heim. Die Behörden befürchten noch mehr Opfer.
Mindestens fünf Tote nach Tornado-Serie in Texas

Kommentare