Szene wie aus einem Monsterfilm

Wegen Taifun "Meranti": Mond überrollt Autofahrer - Video

  • schließen

Xiamen - Der stärkste Taifun seit mehr als sechs Jahrzehnten hat die südchinesische Küstenprovinz Fujian heimgesucht - ausgerechnet zum Mondfest. Es gab Tote und Verletzte - und eine kuriose Szene.

Es herrscht Alarmstufe „Rot“: Taifun „Meranti“ verursacht in Südchina Überschwemmungen und Stromausfälle. Hunderte Flüge und Züge müssen gestrichen werden. Wie viele Menschen ums Leben kamen oder verletzt wurden, ist derzeit noch unklar.

Bilder: So wütete Taifun "Meranti" über Südchina

Der Sturm schlug ausgerechnet am chinesischen Mondfest zu, einem wichtigen Familienfeiertag in China. In Fuzhou riss er einen der riesigen Ballons, der wie der Mond angemalt war, aus seiner Verankerung. Das graue Ungetüm machte sich daraufhin selbstständig und sorgte für eine Szene wie aus einem Monsterfilm, als es durch die Straßen der Metropole torkelte und über Autos und Passanten hinwegrollte.

dpa/hn

Rubriklistenbild: © screenshot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er verletzte einen Mopedfahrer lebensgefährlich: Betrunkener Unfallverursacher flüchtet
Ein betrunkener Autofahrer hat in Dresden einen Mopedfahrer angefahren, lebensgefährlich verletzt und ist dann vom Unfallort geflüchtet.
Er verletzte einen Mopedfahrer lebensgefährlich: Betrunkener Unfallverursacher flüchtet
Gehirnerschütterungen bei US-Diplomaten weiter rätselhaft
James Bond lässt grüßen: Plötzlich litten US-Diplomaten auf Kuba unter Schwindel, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden, nachdem sie ein merkwürdiges Geräusch gehört …
Gehirnerschütterungen bei US-Diplomaten weiter rätselhaft
Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft
Er hat mehrere Sprengfallen in einem Waldstück versteckt - und eine davon erwischte ihn selbst: Ein Bombenbastler (48) hat sich im Saarland versehentlich in die Luft …
Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft
Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Viermal in fünf Tagen hat es in einem Hochhaus in Berlin gebrannt. Immer zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr. Ein Anwohner entlud nun seinen Frust darüber. Sein Opfer: Die …
Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie

Kommentare