Weihnachten in aller Welt
1 von 22
In Palästina laufen als Weihnachtsmänner verkleidete Domanstranten vor Tränengas davon, dass israelische Soldaten verschießen.
Weihnachten in aller Welt
2 von 22
Kinder Sidon, Lebanon
Weihnachten in aller Welt
3 von 22
Cheerleader des NBA-Teams Toronto Raptors
Weihnachten in aller Welt
4 von 22
Ein als Weihnachtsmann verkleideter Taucher im Coex Aquarium in Seoul. 
Weihnachten in aller Welt
5 von 22
Eine Elefanten-Show in Ayutthaya, Thailand
Weihnachten in aller Welt
6 von 22
Die kleine Emma (3) erzählt dem Weihnachtsmann in einem Einkaufszentrum in Iowa (USA), was sie sich zu Weihnachten wünscht.
Weihnachten in aller Welt
7 von 22
Im Nordamerikanischen Luftverteidigungskommando NORAD nimmt Lt. Col. David Hanson einen Anruf eines Kindes entgegen.
Weihnachten in aller Welt
8 von 22
In NORAD wird seit 1955 die Flugbahn des Weihnachtsmannes überwacht. Damals wurde die Norad-Nummer irrtümlich als die des Weihnachtsmanns in einer Zeitungsannonce genannt wurde. Der damalige Offizier vom Dienst spielte mit, als Kinder ihn nach dem Standort des Weihnachtsmanns mit seinem Schlitten und den Rentieren fragten und gab Auskunft anhand der Radardaten.

Weihnachten in aller Welt

Weihnachten in aller Welt

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++
Wer schon länger Apple-Geräte nutzt, kennt die Wisch-Gesten aus diversen Programmen.
+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++
Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte
Gut sieben Jahre nach dem Loveparade-Unglück kämpfen Überlebende weiterhin mit den Folgen der traumatischen Erlebnisse. Auch schwere Fälle sind darunter.
Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Nach dem Erdbeben im Iran hadern viele Betroffene mit der offiziellen Unterstützung. Daher gab es in Teheran auch eine Krisensitzung. Es soll rasch geholfen werden. Das …
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak
Es war der stärkste Erdstoß seit fast 30 Jahren in der Region: Ein Beben der Stärke 7,3 hat in der Nacht die kurdische Grenzregion zwischen dem Iran und dem Irak …
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak

Kommentare