+
Schneien soll es laut den Meteorologen am Samstag vor allem noch im Osten und Südosten sowie am Alpenrand - und das längere Zeit.

Weihnachten bleibt weiß

Offenbach/Bochum - Die Weihnachtsfeiertage bleiben in ganz Deutschland weiß. Nach dem Regen fällt wieder Schnee.

Nach starken Niederschlägen an Heiligabend fallen am ersten und zweiten Weihnachtstag deutlich weniger Flocken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach und der Wetterdienst Meteomedia in Bochum am Freitag übereinstimmend berichteten.

Hier geht's zum aktuellen Wetterbericht.

Schneien soll es danach am Samstag vor allem noch im Osten und Südosten sowie am Alpenrand - und das längere Zeit. Nach Nordwesten und Westen hin ist es laut Meteomedia meist trocken, so dass dort wenig gegen einen Weihnachtsspaziergang an der frischen, frostigen Luft spricht.

Überall sollen die Temperaturen unter null Grad bleiben. Laut DWD liegen die Temperaturen zwischen minus sechs und minus einem Grad. An der See und im Bergland kann es noch starke bis stürmische Böen geben. Dadurch kommt es auch wieder zu Schneeverwehungen.

In der Nacht zum zweiten Feiertag klart es deutlich auf und strenger Frost stellt sich ein: Die Temperaturen sinken auf minus 8 bis minus 14 Grad. Vereinzelt kann es auch unter minus 20 Grad kalt werden.

Die Nacht zum Montag wird erneut sehr kalt. Am Montag zieht von Westen her wieder Niederschlag heran - teils als Schnee und teils als Regen, wobei es zu Glatteis kommen kann. Die Temperaturen erreichen höchstens minus fünf Grad im Südosten und plus einem Grad im Nordwesten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Etwa 2300 Badestellen in der Bundesrepublik listet der neue Bericht zur Qualität der europäischen Badegewässer auf. Lediglich fünf davon bekommen die Beurteilung …
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Zum Islam konvertierter Ex-Neonazi tötet zwei Mitbewohner
Weil sie angeblich keinen Respekt gegenüber seiner Religion gezeigt haben, mussten zwei Menschen sterben. Die Ermittler verhafteten neben dem Mörder noch eine Person.
Zum Islam konvertierter Ex-Neonazi tötet zwei Mitbewohner
Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Die Großwildjagd war seine Leidenschaft - bis die Natur auf geradezu ironische Weise zurückschlug. Jetzt hat die Tochter des getöteten Großwildjägers ihres Vaters auf …
Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Manchester -  Nach dem Anschlag bei einem Konzert der Sängerin Adriana Grande, sind alle folgenden Konzerte vorerst abgesagt. Mehr im Video.
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab

Kommentare