Weihnachtsbaum brennt im Juli

Hainichen/Chemnitz - Zu einem typischen Wintereinsatz ist die Feuerwehr in Sachsen mitten im Sommer ausgerückt. Zu löschen war ein brennender Weihnachtbaum.

Auslöser des Brandes in Hainichen waren allerdings keine vergessenen Kerzen. Unbekannte hatten das Plastik-Exemplar angezündet, berichtete die Polizei am Dienstag.

Das Feuer in einer früheren Verkaufsstelle habe auch eine alte Kühltruhe in Mitleidenschaft gezogen. Der Vorfall geschah am Montagabend.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwedische Außenministerin: Belästigung auch in der Politik
Stockholm (dpa) - Die schwedische Außenministerin Margot Wallström hat im Rahmen der "#metoo"-Kampagne von sexueller Belästigung auch in Kreisen der Politik berichtet.
Schwedische Außenministerin: Belästigung auch in der Politik
Unfassbar: Aus diesem Grund wurden zwölf Menschen in Tansania verhaftet
Man könnte meinen, diese Meldung stammt aus einer längst vergangenen Zeit. In Tansania wurden 12 Menschen verhaftet - wegen ihrer Sexualität. 
Unfassbar: Aus diesem Grund wurden zwölf Menschen in Tansania verhaftet
Camping-Vergewaltiger wird über elf Jahre weggesperrt
Für die Vergewaltigung einer Camperin in Troisdorf bei Bonn ist ein 31-Jähriger zu einer Haftstrafe von elf Jahren und sechs Monaten verurteilt worden.
Camping-Vergewaltiger wird über elf Jahre weggesperrt
Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück
Berlin (dpa) - Die Zahl der Vögel in Deutschland geht nach Berechnungen des Naturschutzbundes (Nabu) deutlich zurück. Binnen zwölf Jahren seien 12,7 Millionen Brutpaare …
Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück

Kommentare