Unbekannte bedienen sich mehrfach

Weihnachtsbaum-Diebe schlagen zu

Villingen-Schwenningen - Gleich zweimal sind in einem Gartenbaubetrieb in Villingen-Schwenningen Weihnachtsbäume abhanden gekommen. Die Polizei wählte dafür eine passende Formulierung.

Wenige Tage vor Heiligabend haben Unbekannte rund 60 Weihnachtsbäume aus einem Gartenbaubetrieb in Villingen-Schwenningen in Baden-Württemberg gestohlen. Die Polizei attestierte den Tätern in einer Mitteilung vom Freitag, „keine Gedanken an ein friedvolles Weihnachtsfest“ zu haben.

Die Diebe hatten zuletzt in der Nacht zum Donnerstag zugeschlagen und 38 Christbäume mitgenommen, am Wochenende davor verschwanden gut 20. Der Schaden beläuft sich den Angaben zufolge auf insgesamt 1600 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare