Kartoffelsalat und Wurst

Weihnachtsfresspaket löst Polizeieinsatz aus

Mannheim - Wegen einer Kalorienbombe hat die Polizei den Bahnhofsvorplatz in Mannheim gesperrt. Mehrere Straßenbahnen wurden umgeleitet, bis Sprengstoffexperten den nahrhaften Inhalt eines verdächtigen Pakets untersucht hatten.

Ein weihnachtliches Fresspaket hat am Samstag auf dem Bahnhofsvorplatz in Mannheim einen Bombenalarm ausgelöst. Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage sagte, war das verdächtige Päckchen am Morgen auf einer Bank an einer Straßenbahnhaltestelle entdeckt worden. Daraufhin wurde der Platz großräumig abgesperrt und der Bus- sowie der Straßenbahnverkehr eingestellt. Sprengstoffexperten aus Stuttgart reisten an, um das Paket, das dem Polizeisprecher zufolge seltsam verklebt war und weder einem Absender noch einem Empfänger zugeordnet werden konnte, zu untersuchen.

Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei der vermeintlichen Bombe um ein Weihnachtspäckchen mit zahlreichen Leckereien handelte: Zum Vorschein kamen ein selbstgebackener Kuchen, selbstgemachter Kartoffelsalat, Plätzchen, Lebkuchen und Schokolade. Nach rund zwei Stunden wurde die Sperrung auf dem Bahnhofsvorplatz aufgehoben. Der unbekannte Empfänger des Pakets geht leer aus: Die Köstlichkeiten landeten auf dem Müll.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lastwagen die Strecke. Beim Aufprall werden zwölf Menschen …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Goslar (dpa) - Senioren, die Auto fahren wollen, müssen sich nach dem Willen von Verkehrsjuristen künftig regelmäßig medizinisch auf ihre Fahreignung testen lassen. …
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

Kommentare