+
Invasion der Weihnachtsmänner in Stockholm.

"Das Beste aus beiden Welten"

Diese Weihnachtsmann-Invasion ist für einen guten Zweck

Stockholm - Für einen guten Zweck sind am Sonntag hunderte Menschen in Weihnachtsmannkostümen durch Stockholm gelaufen.

An der Aktion nahmen mehr als tausend Läufer teil, die sich mit roten Mänteln, langen weißen Bärten und schweren Stiefeln ausgestattet hatten. "Ich bin ein Weihnachtsmann-Fan und ein begeisterter Läufer, also ist das das Beste aus den beiden Welten", begründete der 27-jährige Andreas seine Teilnahme.

An dem Lauf beteiligten sich trotz frostigen minus zwei Grad auch Kinder. Einen offiziellen Gewinner gab es bei dem drei Kilometer langen Lauf nicht. Vielmehr ging es darum, Geld für Hilfsorganisationen wie das Rote Kreuz und Save the Children zusammenzubekommen und das Bewusstsein für Benachteiligte zu schärfen.

"Es war das erste Mal, dass ich als Weihnachtsmann gelaufen bin und es hat viel Spaß gemacht", sagte die 26-jährige Elin. "Der Weihnachtsmann-Anzug war kuschelig und warm."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet

Kommentare